Kinderworkshop BLÄTTERN IN MÄRCHEN

Workshop zum Thema Gleichberechtigung in der Märchenwelt ©Goethe-Institut Thessaloniki

Sa, 07.03.2020

Goethe-Institut Thessaloniki

Vasilissis Olgas 66
546 42 Thessaloniki

Kinderworkshop zum Thema Gleichberechtigung in der Märchenwelt

Die Kinderveranstaltung „Blättern in Märchen“ wird verschoben. Ein Termin wird erneut bekannt gegeben. Vielen Dank für Ihr Verständnis und entschuldigen Sie die Unannehmlichkeit.

Die nicht gewinnorientierte Einrichtung Genderhood organisiert in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Thessaloniki am Samstag, den 7. März 2020 einen Workshop zum Thema Gleichberechtigung in der Märchenwelt. Der Workshop „Blättern in Märchen“ ist speziell für unsere kleinen Freunde und Freundinnen der Bibliothek des Goethe-Instituts Thessaloniki konzipiert, die einmal Märchen mit kritischen Augen durchblättern möchten.
 
Basierend auf dem Märchen von Susanne Strasser „Das Märchen von der Prinzessin, die unbedingt in einem Märchen vorkommen wollte“ fordert der Workshop die Kinder dazu auf, in die Rolle der kleinen Heldin zu schlüpfen und die magische Kombination zu entdecken, die jedes Individuum einzigartig macht.
 
Wie realistisch sind eigentlich die Heldin/Heldinnen der klassischen Märchen?  Was bedeutet es für die Kinder, die Lebensumstände der Figuren zu erfahren und zu versuchen, ihnen zu ähneln?
Mit anderen Worten, wie es auch das Märchen erzählt, was müssen wir tun, dass auch wir Platz in einem Märchen finden? Kommen wir an den gleichen Fallen vorbei, um unseren Helden/Heldinnen zu ähneln? Oder sind vielleicht wir es, die sie uns ähnlicher machen und unsere täglichen Fallen?

Ziel des Workshops ist es, die Kinder mit schauspielerischen Erzähltechniken  und darstellendem Spiel dazu zu führen, einen Schritt ihrer Fantasie voraus zu gehen und ein Umfeld voller Selbstachtung und Glauben an ihre Einzigartigkeit – unabhängig vom Geschlecht – zu schaffen.
 
Der Workshop richtet sich an Kinder im Alter von 6 bis 9 Jahren. Die Teilnahme ist kostenlos. Es ist eine Anmeldung per E-Mail bis zum 6. März 2020 an: info@genderhood.org erforderlich.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Es gilt die Reihenfolge der Anmeldung.

Genderhood
Ansprechpartner: Sophia Konstatopoulou
Telefon: 6978315745
E-Mail: info@genderhood.org
Website: www.genderhood.org
Facebook: https://www.facebook.com/Genderhood/
 
*Das pädagogische Team von Genderhood ist davon überzeugt, dass der Augenblick gekommen ist, von dem an Kinder Märchen rückwärts lesen sollten. Für die Kinder der Generation 2.0 ist es notwendig, Erfahrungen/Spiegelbilder zu schaffen, die sie auf das Erwachsensein mit all seinen Schwierig- und Leichtigkeiten vorbereiten. Es genügt nicht zu lesen, wie geduldig und schön Prinzessinnen in den Märchen sein müssen noch wie mutig und mächtig die Ritter.
Mit dieser Aktion werden die Kinder dazu ermutigt, sich Vorbildern anzunähern, die alles können.
Je nach ihren Neigungen und Interessen erschaffen sie die Symbole ihres eigenen Märchens, indem sie im Durchblättern die Lebensumstände der Helden und Heldinnen entdecken, die alles können.

 
**Genderhood ist eine Organisation zum „Ausdruck unserer Geschlechtervielfalt“. Ihre Aktivitäten richten sich an Kinder im Alter zwischen 4 und 9 Jahren und beziehen sich auf Themen wie den Kampf gegen Geschlechterstereotype, die Gleichberechtigung der Geschlechter, die Rolle der Macht und die Menschenrechte. Parallel organisiert Genderhood Seminare für Pädagogen.
 
 

Zurück