Ausstellung GESPALTENE ERINNERUNGEN

 © Scheßl/Weismüller Architekten

Do, 25.11.2021 -
So, 28.11.2021

HELEXPO

Griechenland 1940-1950. Zwischen Geschichte und Erfahrung

Beschreibung

Die Ausstellung „Gespaltene Erinnerungen 1940-1950. Zwischen Geschichte und Erfahrung“ widmet sich dem Holocaust, der deutschen Besatzung in Griechenland und dem Bürgerkrieg. Die Ausstellung wurde 2016 in Thessaloniki präsentiert und ist nun in einer neueren, reduzierten digitalen Form zugänglich (www.dividedmemories.de).

Die Besucher können die digitale Ausstellung am Buchmesse-Stand in 3D oder am Computer erkunden.

Organisation: NS-Dokumentationszentrum Köln, MOMus-Museum of Contemporary Art Thessaloniki, Jüdisches Museum Thessaloniki, Goethe-Institut

Zurück