Bauhaus in meinen 4 Wänden

Meisterhaus Kandinsky Klee Treppe Dessau Meisterhaus Kandinsky Klee Treppe Dessau©Hans Engels

Anlässlich des 100-jährigen Gründungsjahres der berühmten Kunstschule Bauhaus führt das Goethe-Institut Kroatien einen Schülerwettbewerb durch.
Deutschlehrkräfte können ihre Lerner*innen aus Grund-und Mittelschule anmelden.
 

Für Teilnehmer
KRITERIEN

WER?

Alle Schüler*innen aus Grund- und Mittelschulen können teilnehmen.
Angemeldet werden sie durch/über ihre jeweilige Deutschlehrkraft.
Es müssen nicht ganze Schulklassen teilnehmen bzw. es können auch vereinzelte Schüler*innen teilnehmen, die durch ihre jeweilige Deutschlehrkraft angemeldet werden.

Was?

Welche Alltagsgegenstände würden Bauhäusler heute entwerfen?
Softdrink-Maschinen anstatt Teekannen?
Smartphone-Hüllen anstatt Wandgemälde?
Powerbanks und Laptoptaschen? 
Laptoptisch anstatt Couchtisch?  
Fastfood-Verpackungen?
Spielekonsole anstatt Schachspiele?

Entwerfe, zeichne, modelliere, bastle oder male dein eigenes BauHaus-Objekt. Dabei kann es sich um einen Alltagsgegenstand, ein Möbelstück oder Gemälde handeln. Entwerfe etwas, das du gerne in deinen 4 Wänden hättest.

Erkläre uns in einer dazugehörigen Beschreibung auf Deutsch dein Produkt und welche/r Lieblingsarchitekt*in, Lieblingskünstler*in oder Lieblingsgebäude aus der Bauhaus Zeit dich inspiriert hat (max. 120 Wörter).

Thema

Das Thema ist Bauhaus: Wer ist im Rahmen der Kunsthochschule/-richtung Bauhaus dein/e Lieblingsarchitekt/-in, dein Lieblingskünstler/-in, oder welches ist dein Lieblingsgebäude oder dein Lieblingsmöbelstück etc.?
 
Wie du weißt,  entstand mit der staatlichen Kunstschule Bauhaus in Weimar 1919 eine der frühesten und bedeutendsten Hochschulen für Kunst und Design. Kaum eine andere Bewegung hat die Kunst und die Architektur der Moderne so sehr beeinflusst wie das Bauhaus.
 
Unter der Leitung des Architekten Walter Gropius gegründet, sollte die Ausbildung am Bauhaus Kunst und Kunsthandwerk verbinden. Ziel der Schule war die Ausbildung eines neuen Künstlertypus, der Produkte im Bereich Design und Architektur verbinden sollte, welche sich für die individuelle Massenproduktion eigneten.
 
Bauhaus ist keineswegs eine speziell deutsche Erscheinung. Vielmehr lassen sie und ihr Netzwerk sich als Punkte verschiedener avantgardistischer Strömungen ansehen. Am Bauhaus lehrten und lernten Architekt/-innen, bildende Künstler/-innen, Handwerker/-innen, Wissenschaftler/-innen, Pädagoge/innen und Tänzer/innen aus der ganzen Welt. Genauso vielseitig waren ihre jeweiligen Motive und Sichtweisen auf künstlerische Produktionen.

WIE & WANN?

Deine Deutschlehrer*in kann uns deinen Entwurf, deine Zeichnung, ein Foto deines modellierten/gebastelten Produkts oder gemalten Bildes zusammen mit der entsprechenden Beschreibung bis zum 09.06.2019 per Post oder Mail zusenden.
Wichtig ist, dass deine Deutschlehrkraft auch das entsprechende Teilnahmeformular für euch ausfüllt und mitschickt.
 
Die Adresse ist:
 
Goethe- Institut Kroatien
Frau Kristine Petrusic
Ul. grada Vukovara 64
10000 Zagreb
 
oder per Mail an:

 
kristine.petrusic@goethe.de

Teilnahmebedingungen

  • Die Teilnahme an dem Wettbewerb ist kostenlos.
  • Pro Teilnhmer*innen darf nur ein Produkt eingereicht werden.
  • Über die Gewinner entscheidet eine Jury des Goethe-Instituts Kroatien.
  • Die Gewinner werden über die Mailadresse, die im Teilnahmeformular angeben ist, bis zum 12.06.2019 benachrichtigt.
  • Für den Verlust, die Unvollständigkeit oder Beschädigung der zugeschickten Produkte übernimmt der Veranstalter keinerlei Haftung.
  • Das Goethe- Institut weist darauf hin, dass der Wettbewerb aufgrund von äußeren Umständen und Zwängen zu jedem Zeitpunkt ( ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen)  abgebrochen und beendet werden kann, ohne dass hieraus Ansprüche der Teilnehmer*innen gegenüber dem Goethe- Institut entstehen.
  • Das Goethe- Institut wird die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen beachten. Die Teilnehmer*innen sind mit der Speicherung, Verarbeitung und Übermittlung, der von ihnen für die Durchführung des Wettbewerbs angegebenen Daten durch das Goethe- Institut einverstanden.
  • Das Goethe- Institut darf Bilder und Fotos entstandener Produkte frei nutzen.
  • Alle Teilnehmer*innen werden von ihrer Deutschlehrkraft angemeldet.

Nur Kandidaten/innen, die zum erstellten Produkt, die entsprechende Beschreibung des Produkts auf Deutsch (max.120 Wörter) und das ausgefüllte Teilnahmeformular zusenden, werden im weiteren Wettbewerbsverfahren berücksichtigt.  
 

termine:

Wettbewerbsstart:
08.05.2019

Einsendeschluss:
09.06.2019

Bekanntgabe der Gewinner*innen:
Am 12.06.2019 per Mail.