FREIRAUM Fallstudie von Rot und Blau

Tanja Kanazir ©Tanja Kanazir

Sa, 30.03.2019 -
Fr, 26.04.2019

Luxemburg

Ausstellung

Am Beispiel des titelgebenden Wohnprojektes „Rotes und Blaues Gebäude“, gebaut 1978 in Rijeka (Kroatien), widmet sich die Ausstellung der Frage, inwiefern räumliche Organisation die soziale Organisation beeinflusst und vice versa. Darüber hinaus erkundet sie die Frage, ob und in welchem Maße unsere Freiheit mit dem Raum verbunden ist, in dem wir leben. Die Ergebnisse geben eine außergewöhnliche Einsicht in das wahrhaft originelle Konzept des Roten und Blauen Gebäudes, in die Narrative der Bewohner und in spekulative Szenarien für eine zukünftige Nutzung.
 

Samstag, 30.03.2019, um 17:30 Uhr

Vernissage in Anwesenheit der Designer Leo Kirinčić und Maša Poljanec (OAZA)

Freiraum ist ein Projekt der Goethe-Institute in Europa in Zusammenarbeit mit 53 Akteuren aus Kultur, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Rund 40 europäische Städte gehen bis April 2019 der Frage nach: Was ist Freiheit heute in Europa? Wo ist sie in Gefahr? Wie stärken wir sie?
 
Inspiriert durch den Workshop Freiraum  unter Leitung von Dr. Katrin Becker, Université du Luxembourg
 
Organisiert vom Institut Pierre Werner in Zusammenarbeit mit: Goethe-Institut, LUCA, Université du Luxembourg, Drugo More

 

Zurück