bibliotheksgespräche@goethe.de Unsere Gesellschaft wird immer roher?

Bibliothaeksgespraeche_03  ©Goethe-Institut e.V.

Di, 03.03.2020

Zagreb

Goethe-Institut Kroatien

Das Goethe-Institut Kroatien lädt jeden ersten Dienstag im Monat zu bibliotheksgespräche@goethe.de ein.
Mit Ana Nemec als Moderatorin sprechen wir über aktuelle gesellschaftliche und kulturelle Themen in Deutschland und in deutscher Sprache. Wenn Sie gerne Deutsch sprechen und über aktuellen Ereignisse und Themen informiert sind oder sich informieren wollen, schließen Sie sich uns an.

Am Dienstag, den 03.03.2020 um 18.00 Uhr fragen wir uns, ob unsere Gesellschaft immer roher wird. Dabei denken wir vor allem an die wachsende Hartherzigkeit und verbale Gewalt, der Menschen aller Gesellschafts- und Altersklassen in verschiedenen Umfeldern begegnen.
 

Onleihe Banner ©Goethe-Institut
Dazu möchten wir auf die Bücher in der Onleihe des Goethe-Instituts aufmerksam machen, die sich mit dem Thema Gesellschaft befassen


Wir bitten die Gesprächsteilenhmer*Innen, dass sie vor dem Gespräch folgende Texte durchlesen:
 

1. Verroht unsere Gesellschaft? Immer mehr Berufsgruppen klagen über Gewalt
 
2. Sprachverrohung: Rohe Kost

3. Verrohung der Gesellschaft: Wachsender Narzissmus, sinkende Hemmschwelle


 

Zurück