DigiTelling | 1. Modul des Mentoring-Programms

DigiTelling modul © Pexsels

Di, 12.05.2020 -
Di, 30.06.2020

Online

Das erste Modul des innovativen Mentoring-Projekts für indie Videospiele DigiTelling findet in einer online Umgebung statt. Ausgewählte Teams aus Slowenien, Serbien und Kroatien werden ihre Projekte den deutschen und französischen Experten vorstellen, die sie dann in verschiedenen Bereichen der Videospielproduktion individuell betreuen werden – z. B. die Entwicklung von kraftvollen interaktiven Geschichten, Verfeinerung der künstlerischen Aspekte des Videospiels, Entwicklung von Finanzmodellen und Marketingstrategien.

Inhalt von Modul 1:

  • Gegenseitiges Kennenlernen von Teams und Mentoren und Austausch an Erfahrungen
  • Individuelle Betreuung von Teams im Bereich Spielentwicklung und -design mit prof. Emmanuel Guardiola (Cologne Game Lab) und Experten aus ENJMIN
  • Individuelle Betreuung und Arbeit am technischen Aspekt der Videospiele (VR Technologie, Game Engine) mit Experten von ENMJIN und Cologne Game Lab
  • Individuelle Sitzungen zur Entwicklung von Marketingstrategien und Erstellung eines Finanzplans mit den Mentoren Thierry Baujard und Prof. Odile Limpach (SpielFabrique, Cologne Game Lab)

Die Teams und ihre Projekte:



DigiTelling ist das erste regionale Mentoring-Programm für innovative indie Videospiele, das vom Goethe-Institut Kroatien und dem Institut français de Croatie organisiert wurde und 2020 im Rahmen des Deutsch-Französischen Kulturfonds unter der kuratorischen Leitung von Srđan Laterza, in Zusammenarbeit mit der Akademie für dramatische Künste der Universität Zagreb und Initiative Edu4Games durchgeführt wird.

 Cologne Game Lab © Cologne Game Lab SpielFabrique ©SpielFabrique ENJMIN ©ENJMIN

Zurück