Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1) Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Basteln Kind

Bastelvideos

Basteln ist eine wertvolle Beschäftigung, die nicht nur Spaß macht, sondern auch die kindliche Entwicklung unterstützt. Handwerkliche Tätigkeiten regen die Kreativität des Kindes an und helfen, die Feinmotorik zu trainieren. Aber auch für das Sprachenlernen sind sie sehr gut geeignet.

Mit diesen Bastelvideos kann das Hör-Seh-Verstehen der Kinder gefördert werden. Mit Hilfe von Bild und Ton, die das Hörverstehen ergänzen, verstehen sie die fremdsprachlichen Inhalte leichter. Vor allem im Primarbereich ist diese kommunikative Fähigkeit eine wichtige Kompetenz neben Sprechen, Schreiben, Leseverstehen und der Sprachmittlung. Sie ermöglicht eine mehrkanalige Wahrnehmung und entspricht demnach der authentischen Kommunikationssituation.

Die Bastelvideos können in die Unterrichtseinheit eingebettet werden oder selbst im Fokus der Unterrichtseinheit stehen.

Es lohnt sich, das Bastelvideo zuerst in seiner gesamten Länge zu sehen. Gehen Sie vom visuellen Globalverständnis aus. Bereiten Sie das Video inhaltlich und sprachlich vor:

  • Führen Sie das neue Thema evtl. mit Standbildern aus dem Film ein.
  • Aktivieren Sie mit Assoziationsübungen das Vorwissen der Kinder.
  • Verteilen Sie vor der Präsentation Beobachtungsaufgaben an unterschiedliche Gruppen.
Die wohl bekannten Verfahren (Richtig- oder Falschaussagen, Multiple-Choice-Antworten, Abhaken von Gegenständen, die gehört oder gesehen wurden) können auch diesmal während der Präsentation das Verständnis sichern.

Besprechen Sie nach dem Film mit den Kindern, wie ihnen das Bastelvideo gefallen hat. Und basteln Sie natürlich mit.

Viel Spaß!

Impressum

Bastel-Team Goethe-Institut Budapest Bastelspaß: Bastelvideos und handlungsorientierte Anregungen für Deutsch mit Kindern – Ein Kooperationsprojekt des Goethe-Instituts Budapest und der Deák17 Gyermek és Ifjúsági Művészeti Galéria
 

  • Projektidee und –koordination: Dr. Sándor Trippó
  • Methodisch-didaktisches Konzept: Dorothee Lehr-Balló (ELTE TÓK) – Dr. Tünde Sárvári (SZTE JGYPK)
  • Grafische Gestaltung und Layout: Ágnes Vas
  • Voice-Over und Lektorat: Dorothee Lehr-Balló (ELTE TÓK)
  • Bastelideen und Umsetzung: Tünde András (Deák17 Gyermek és Ifjúsági Galéria)
  • Videoproduktion: László Lapos

GI_Logo_horizontal_green_sRGB Goethe-Institut e.V. Logo Deák17 Geléria Deák17 Geléria

Top