Ein Platz für Deutsch

Projektwettbewerb für Deutschlernende an Fachmittelschulen und Fachgymnasien

Ein Platz für Deutsch

Ziel des Wettbewerbs ist die Schaffung eines Ortes an der Schule, wo deutlich wird: Hier ist „Ein Platz für Deutsch”, an dem deutsche Songs gehört, deutsche Texte gelesen, deutsche Filme gesehen, Deutschprojekte durchgeführt, deutsche Gäste empfangen, Deutschpartys veranstaltet werden können, ja, wo man sich vielleicht sogar auf die Deutschstunde vorbereiten kann.

Wichtig ist dabei, Ideen zur lernfördernden Gestaltung der eigenen Lernumgebung zu entwickeln, demokratische Entscheidungen zu treffen, ein Projekt zu planen und durchzuführen, die eigene Arbeit zu dokumentieren (kurze Videos, Fotos, Aufzeichnungen) und zu präsentieren, die eigenen handwerklichen Kompetenzen unmittelbar einzubringen.

Wir suchen nach originellen, realistisch machbaren und nachhaltigen Ideen.

Projektverlauf:

  • Die interessierten Deutschlehrenden werden in einer Auftaktveranstaltung über die Details zum Projekt informiert.Ort: Goethe-Institut Budapest. Termin: 30. August 2019. 11.00-14.00 Uhr. (Reisekosten werden bei Bedarf in der Höhe von Bahn 2. Klasse erstattet.)
  • Die Schülergruppen entwickeln Ideen für einen „Platz für Deutsch“, wählen gemeinsam eine Idee aus, erstellen einen Projektplan in ungarischer und/oder deutschen Sprache und bewerben sich damit in der ersten Wettbewerbsrunde. Einsendeschluss: 10. Oktober 2019
  • Das Goethe-Institut wählt aufgrund der Projektpläne max. 15 Ideen für die Teilnahme an der zweiten Runde aus. Termin: bis zum 18. Oktober
  • Die für die zweite Runde eingeladenen Schülergruppen realisieren ihre Idee durch Eigenleistung und mit Hilfe von Sponsoren - ein fester Partner ist dabei das Goethe-Institut. Sie erstellen über den Prozess und das Ergebnis ihres Projekts eine Präsentation. Einsendeschluss: 22. November 2019.
  • Auswahl der besten drei Projekte bis zum 30. November 2019.
  • Abschlussveranstaltung und Preisverleihung.Ort: Goethe-Institut, Budapest. Termin: 6. Dezember 2019. (Reisekosten werden bei Bedarf in der Höhe von Bahn 2. Klasse erstattet.)
Auf die Gewinner warten attraktive Sachpreise, das Engagement der weiteren Teilnehmenden wird mit kleineren Geschenken belohnt. Der eigentliche Preis für alle Beteiligten ist jedoch, einen Platz für noch mehr Deutsch an der Schule durch gemeinsam geleistete Arbeit geschaffen zu haben.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis zum 28. August unter folgender Adresse: Stipendien-budapest@goethe.de
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Kollegin Adrienn Mészáros.