Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Tony Seno Hartono
Datenschutz: Spielt es eine Rolle, wo die Daten gespeichert werden?


Wir leben in einer Zeit, in der alles und jeder miteinander verbunden ist und Grenzen immer mehr verschwinden. Dies hat deutliche Auswirkungen auf unsere Arbeit, unser Leben und unsere Freizeit. Die physische und digitale Welt verschmelzen immer mehr miteinander, was einerseits viele neue Chancen bietet, aber Einzelpersonen, Unternehmen und Regierungen auch vor viele neue Herausforderungen stellt. Durch Cloud-Technologien werden Einzelne und Unternehmen wettbewerbsfähiger, allerdings kommen hier auch immer mehr Fragen rund um den Datenschutz zum Tragen. Gemäß des US Patriot Act sind alle Daten, die in einem Rechenzentrum eines US-amerikanischen Unternehmens gespeichert werden, gleich zu behandeln mit denen, die in einem in den USA ansässigen Unternehmen gespeichert werden. Das heißt, die US-Regierung hat jederzeit ohne vorherige Genehmigung oder Benachrichtigung Zugriff auf diese Daten. Mit anderen Worten: Der Ort, an dem Daten gespeichert werden, ist nur noch von beschränkter Relevanz mit Blick auf die geltenden Datenschutzbestimmungen.

<< Digital Discourses

Top