Spielentwickler
Gaming

Ausschnitt © Colourbox.de Ausschnitt © Colourbox.de

Spielentwickler JERMANIA

Nightspade

Night Spade © Night Spade Gegründet von Garibaldi Wibowo Mukti (genannt Gerry) und Teddy Pandu Wirawan in Bandung auf der indonesischen Insel Java, entwickelt das Studio Nightspade seit 2010 Spiele für mobile Plattformen wie Apples iPhone und iPad sowie Android Smartphones und Tablets. Angetrieben von seiner Leidenschaft für Spiele und einem nimmermüden kreativen Geist, hat das Team von Nightspade in den vergangenen Jahren Videospiele mit klangvollen Namen wie Nuclear Outrun, Give a Dam und Mad Warrior entwickelt.

Wie diese Titel schon andeuten, hat sich Nightspade bislang mit der Entwicklung von Casual Games einen Namen gemacht. Durch die Partnerschaft mit dem Goethe-Institut sowie der Kooperation mit den deutschen Studios kunst-stoff und the Good Evil, machen die indonesischen Entwickler nun zum ersten Mal ein educational game (Lernspiel) über Deutschland. Während einer Reise nach Hamburg im November 2016 konnten Gerry und Teddy aus erster Hand Eindrücke vom Leben in Deutschland gewinnen und diese direkt in ihre Arbeit an Jermania einfließen lassen.

 

The Good Evil

The Good Evil © The Good Evil Das Studio The Good Evil GmbH wurde 2013 von Linda Kruse und Marcus Bösch in Köln gegründet. Das Team ist spezialisiert auf Newsgames, Games für Museen und Science-Games. Eines dieser Spiele ist das preisgekrönte Sprachlernabenteuer Squirrel & Bär. Hierbei handelt es sich um ein Abenteuerspiel für Kinder zur Vermittlung von Deutsch als Fremdsprache. Das Spiel wurde mit dem Deutschen Entwicklerpreis als „Bestes Spiel für Kinder“ ausgezeichnet, erhielt den Tommi als bestes Vorschulspiel und war nominiert für den Deutschen Computerspielpreis in der Kategorie „Bestes Kinderspiel“. Das mobile Spiel läuft auf iOs und Android Tablets.

Darüber hinaus entwickelte The Good Evil das erste deutsche Newsgame und organisierte Europas ersten Hackathon im Bereich Newsgames. Mit dem Goethe-Institut kooperierte das Studio bereits im Rahmen der Game Mixer Programme in Jakarta, Indonesien und São Paulo, Brasilien. Dabei handelt es sich um Programme, bei denen Game Designer aus Deutschland mit Designern aus dem jeweiligen Gastland zusammengebracht werden, um voneinander zu lernen gemeinsam Spiele zu entwickeln.

 

kunst-stoff

kunst-stoff © kunst-stoff Das von Patrick Rau gegründete Berliner Studio kunst-stoff GmbH feierte seinen ersten großen Erfolg mit der Entwicklung des Spiels Galaxy Racers. Als Lern- und Abenteuerspiel für Kinder im Grundschulalter konzipiert, wurde das Spiel von dem französischen Videospielpublisher Ubisoft in Europa und Nordamerika für den Nindendo DS veröffentlicht. Im Jahr 2010 wurde Galaxy Racers mit dem Deutschen Entwicklerpreis in der Kategorie „Bestes Kinderspiel“ ausgezeichnet. Seitdem entwickelt kunst-stoff erfolgreich Serious Games für mobile Plattformen und kooperiert mit Akteuren wie Disney, Deutsche Telekom und Mercedes Benz.

Als das Goethe-Institut Indonesien im Rahmen der Deutschen Saison 2015 unter dem Titel Game Mixer einen kreativen Austausch zwischen deutschen und indonesischen Spieleentwicklern organisierte, gehörte Patrick Rau zu den teilnehmenden Game Designern aus Deutschland. Heute unterstützt kunst-stoff das Team von Nightspade bei der Entwicklung von Jermania und setzt sein Engagement für den internationalen Wissenstransfer im Bereich Gaming damit fort.