Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Lammang © Fotograf: Bahauddin Raja Baso, Makassar

Lammang

Bahauddin Raja Baso - @om__uud, Makassar

Zurück zu „Indonesian Culinary Photography"

Lammang ist ein Gericht aus Jeneponto, Süd-Sulawesi, genaue genommen aus Bangkala. Lammang ist ein Gericht, das aus Klebreis hergestellt wird. Zuerst wird der Reis in Kokosnussmilch getränkt, die mit Salz behandelt wurde, dann in Bambusstücke gegeben und für zwei Stunden auf einem Ofen gekocht.

Menschen, die durch das Dorf Bangkala, Jeneponto reisen, werden auf eine Reihe von Lammang-Verkäufer treffen, die sich auf einer Straße über etwa einen Kilometer versammeln und die Vorbeifahrenden mit „sengkaki karaeng“ ansprechen, was soviel wie „singgahki karaeng“ bedeutet (Karaeng ist der Name für Bugis-Adel / Makassar). Es scheint ein Muss zu sein, hier anzuhalten, um Lammang zu kaufen und zu probieren, denn neben dem guten Geschmack ist Lammang auch langlebig und verdirbt nicht leicht, obwohl es aus Kokosmilch hergestellt wird.
Auch der Preis stimmt: für nur 7.000 Rupiah erhält man eine Schüssel leckeres Lammang.