Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Pempek© Fotografin: Erika Febriani Indra, Jakarta

Pempek

Erika Febriani Indra - @helloannaerika, Jakarta

Zurück zu „Indonesian Culinary Photography"

In Jakarta leben Menschen, die aus verschiedenen ethnischen Gruppen in Indonesien kommen. Diejenigen, die neu in die Stadt ziehen, bringen auch oft ihre traditionellen Speisen aus der Region mit. Eines davon ist Pempek.
Pempek ist eines der beliebtesten Gerichte aus der Stadt Palembang, Süd-Sumatra. In Palembang kann Pempek zum Frühstück, Mittag- und Abendessen verzehrt werden. Es besteht aus Fisch, Mehl und Wasser und kann gekocht, gebraten oder gebacken werden. Durch die verschiedenen Möglichkeiten, Pempek zu essen, kann das Gericht jederzeit an individuelle Wünsche angepasst werden. Hat man beispielsweise Halsschmerzen, kann man darum bitten, das Pempek mehrmals zu kochen, um den Öl-Anteil zu reduzieren; wenn man den Geschmack mehr genießen will, kann gebratenes Pempek geordert werden.
Pempek kann auch unterwegs gegessen werden. Meine Oma beispielsweise verwendet Mehl, das auf das gekochte Pempek aufgetragen wird, damit es länger hält. Aber heutzutage transportieren die Menschen Pempek in luftdichten Beuteln, damit es nicht schnell verdirbt.

Die Art der Verarbeitung mit Zutaten aus Indonesien, die Methode des Kochens und die Konservierung macht Pempek zu einem traditionellen Gericht, das unbedingt bewahrt werden muss.