Data2Life.Life2Data.
Fotoausstellung

Niedrige Beteiligung von Frauen an der Entwicklungsplanung (Musrenbang) in den Dörfern Patalan & Canden, Jetis, Bantul DIY

Foto: Mugi Utomo 8 Bilder Das Dorfbüro in Patalan Jetis Bantul, 26.08.016. Die sozialen Einrichtungen im Dorf sollen die Hauptantriebskraft für die Stärkung der Rolle der Frauen in der Planung und Durchführung von verschiedenen Aktivitäten im Dorf werden. | Foto: Mugi Utomo
Mugi Utomo; Supriyanto
PBA (Trainingszentrum Haushaltsplanung und Budget) Bantul

Mit der Verabschiedung des Gesetzes UU No 6 im Jahr 2014 wurden auf Dorfebene viele Möglichkeiten geschaffen, das Budget der jeweiligen Dörfer so zu verteilen, dass es deren Entwicklung zugute kommt, sowohl physisch als auch nicht-physisch.  

Die Dörfer haben die Freiheit, selber zu entscheiden, wofür sie die finanziellen Mittel, die pro Dorf durschnittlich zwischen Rp. 700 Millionen und 1 Milliarde liegen, ausgeben wollen; auch für die Stärkung der Rolle der Frauen und Kinder.

PKK (Organisation zur Stärkung der Frauen), die medizinischen Versorgungszentren und andere Frauengruppen haben bereits angekündigt, welche Wünsche und Bestrebungen sie verfolgen, wenn es um die Verteilung der finanziellen Mittel geht, doch diese konnten bislang aufgrund der begrenzten Kapazitäten der Frauen und ihrer geringen Beteiligung an Gruppenbesprechungen im Dorf noch nicht realisiert werden.

Angesichts dieser Realität ist es dringend notwendig, Ausbildungsmöglichkeiten zu erhöhen, damit sich die Frauen mehr Fähigkeiten aneignen können – so dass sie in Zukunft ebenso wie die Männer in der Lage sind, bei den Gruppenbesprechungen des Dorfes ihre Meinung zu äuβern und zu vertreten und schlieβlich die Verteilung der finanziellen Mittel zur Stärkung der Rolle der Frauen realisiert werden kann.
 

Das PBA Bantul ist eine Institution, die gegründet wurde, um sich dafür einzusetzen, dass die Regierungspolitik sich um öffentliche Dienstleistungen im Bezirk Banten kümmert.
Basierend auf der Beobachtung, dass es ein Ungleichgewicht in der Entwicklung gibt sowie fehlende soziale Gerechtigkeit und kaum Mitspracherecht für die Bewohner im Bezirk Banten, wenn es um Entwicklungs- und Budgetplanung geht, entstand eine Initiative von Bürgern, die auf Empowerment und öffentliche Dienstleistungen pochten, unterstützt von der Idea Ford Foundation (für ihr Programm Economic Ressources and Public Policies) - und so wurde schlieβlich PBA Bantul geboren.

PBA Bantul’s Aktivitäten stehen in Einklang mit den Regeln und Vorschriften (insbesondere die des Bezirks Bantul) der öffentlichen Ordnung. Basierend auf diesen Vorgaben, überwacht das BPA die öffentlichen Dienstleistungen vor Ort. Aus den Ergebnissen dieser Beobachtungen erstellt das PBA Empfehlungen, wie man die öffentlichen Dienstleistungen, die noch nicht optimal verlaufen, verbessern kann.