Public Workshop
Repair Fair

Repair Fair
© Annie Spratt

Praktische DIY Anleitungen von Designern und Makern

Manch einer von uns wird sich noch darin erinnern, dass wir als Kinder unsere Mütter oder Großmütter dabei beobachten konnten, wie sie unsere Kleidung geflickt oder die Größe angepasst haben - einige dieser Kleidungsstücke gehörten davor unseren Brüdern und Schwestern und wurden nun an uns zum Tragen weitergegeben. Aber es machte uns nichts aus, dass diese Kleidung gebraucht war, denn wir wussten, dass die Familie viel Geld sparen konnte, wenn wir darauf verzichteten, neue Kleidung zu kaufen.
 
Heutzutage geht es beim Flicken und Ausbessern unserer Kleidung nicht nur darum, Geld zu sparen, sondern auch darum, umweltbewusst zu sein, denn die Modebranche produziert bereits seit vielen Jahren Textilabfälle. Um also die alte Tradition des Flickens in unsere aktuelle Modewelt zurückzubringen, laden wir alle herzlich zu unserer eintägigen Veranstaltung “Repair Fair” ein, während der wir mit 5 indonesischen Künstlern und einem deutschen Designer lernen, wie wir unsere Kleidung ausbessern können.

Monica Hapsari - Handgefertigte und maschinelle Stickarbeiten zur Verzierung
Monica ist Künstlerin und Dozentin für Mode. Sie wird uns zeigen, wie wir einfache T-Shirts und Leinenschuhe - die wir sonst vielleicht schon weggeschmissen hätten, weil wir sie selten tragen oder sie uns langweilen - mit unseren eigenen Stickarbeiten verzieren können. Beeindrucke dich selber, wenn du deine Kleidung und Schuhe mit deinen eigenen Arbeiten schmückst - und sie dann trägst wie nie zuvor.
 
Astrid Rosiana - Sashiko Stitching
Astrid organisiert Mode-Workshops und wird Interessierten zeigen, wie “Sashiko Stitching” unsere zerrissenen Jeans wieder in Ordnung bringen kann. Sashiko Stitching ist eine einfache, aber elegante Stickerei-Technik aus Japan, die meist dazu verwendet wird, Innendekoration herzustellen. Jeder ist dazu eingeladen, ein altes, zerrissenes Paar Jeans mitzubringen und von Astrid zu lernen, wie man sie mit Hilfe von Sashiko Stitching wieder stilvoll und cool macht.  
 
Martcellia Liunic – Illustrierte Flicken und Knöpfe
Einer der einfachsten und trotzdem stilvollsten Wege, Löcher, Risse und Flecken auf unserer Kleidung zu verdecken, ist sie mit Flicken oder Knöpfen zu versehen. Deswegen laden wir Martcellia Liunic dazu ein, uns ihre Sammlung von Flicken und Knöpfen - oft versehen mit lustigen Zitaten oder Illustrationen - zu präsentieren. Besucher können sich ein oder zwei davon aussuchen, um ihrer eigenen Kleidung einen neuen Look zu geben.
 
Nuri Fatima - Patchwork
Stofffetzen sind vielleicht die interessantesten Textilabfälle - farbenreich und meist noch gut erhalten. Die gängigste Methode, Stofffetzen weiter zu verwenden, ist Patchwork. Aus diesem Grund haben wir Nuri Fatima eingeladen, eine Künstlerin aus Bandung, die durch Patchwork neue Kleidung produziert. Sie wird Besuchern zeigen, wie man mithilfe von Patchwork ein neues Kleidungsstück herstellt; entweder mit den Stofffetzen aus ihrer eigenen Kollektion oder mit gebrauchten Kleidungsstücken, die die Teilnehmer selbst mitbringen.
 
Ayu Dila – Umgestalten & Modifizieren
Einer der Gründe warum wir uns dazu entschließen, neue Kleidung zu kaufen, ist wenn sich unser Körper verändert. Deswegen wird Ayu an unserer “Repair Fair” teilnehmen. Als Künstlerin und Designerin der Marke UGLY wird Ayu uns zeigen, wie wir unsere Kleidung umgestalten und modifizieren können, so dass wir sie weiterhin tragen können - so kann beispielsweise aus einem Paar Jeans auf einmal ein Kleid werden, oder ein Stück Stoff von einem unserer Kleidungsstücke kann dazu verwendet werden, ein anderes aufzupeppen.
  
Arianna Nicoletti, aluc – Hemden neu gemacht
Arianna gehört zu der Gruppe der Designer der Marke aluc. Da aluc hauptsächlich Hemden produziert, bittet Arianna Besucher darum, alte Hemden mitzubringen. Sie wird ihnen dann zeigen, wie man aus diesen Hemden komplett neue Produkte herstellen kann, wie Taschen und Hosen oder sogar Röcke - ohne dass wir dafür auch nur einmal eine Nähnadel anfassen müssen!
 
Die “Repair Fair” ist öffentlich zugänglich. Drei mobile Schneider auf Fahrrädern werden ebenfalls am Veranstaltungsort sein, um ihren Service anzubieten; dieser ist kostenpflichtig.

 

Projekt IKAT/eCUT
Rahmenprogramm

Details

Sprache: Indonesisch
Preis: Freier Eintritt
+62 21 23550208-116
Fabian.Fischer@goethe.de

Gudang Sarinah Ekosistem, Hall A.2
Jl. Pancoran Timur II No.4
Cikoko, Pancoran, Jakarta Selatan