Ausstellung
Fast Fashion – Die Schattenseiten der Mode

Fast Fashion - The Dark Side of Fashion
© Tim Mitchell

Inkl. Slow Fashion Lab | Eröffnung: Donnerstag, 09.03.2017, 19:00 Uhr

Die Ausstellung Fast Fashion – Die Schattenseiten der Mode lädt Besucher zu einem kritischen Blick hinter die Kulissen der Textilindustrie, Mode und Konsum ein. Sie befasst sich mit einer umfassenden und anspruchsvollen Prüfung der Textil- und Bekleidungsindustrie und ihren sozio-ökonomischen und ökologischen Folgen. Die Ausstellung verdeutlicht das globale Dreieck des Konsums, der Wirtschaft und der Ökologie aus unterschiedlichen Perspektiven: Mode und Opfer, Armut und Wohlstand, global und lokal, Löhne und Gewinne, Kleidung und Chemikalien, sowie Kleidung und ökologisches Gleichgewicht. 
 
Das Slow Fashion Lab, das an die Ausstellung Fast Fashion angeschlossen ist, konzentriert sich auf eine positivere Betrachtung des Themas Mode und Nachhaltigkeit und inspiriert Besucher, konkrete Maßnahmen für eine nachhaltigere Behandlung von Kleidung und Textilien zu ergreifen. Es präsentiert Beispiele für nachhaltige Mode, traditionelle und lokale Praktiken aus Indonesien, die Rücksicht auf Menschen und Umwelt nehmen. Besucher des Slow Fashion Labs sind eingeladen, nachhaltige Alternativen zur schnellen Mode zu spüren, zu sehen und zu erlernen, und sich verstärkt in der DIY-Kultur zu engagieren.

Eine Reihe von Rahmenveranstaltungen, die die Ausstellung begleiten, machen die Themen Fast Fashion, Slow Fashion und DIY-Kultur noch greifbarer. Während die Ausstellung und Präsentation im Lab Einblicke liefern, die der Besucher individuell erforschen, lesen, betrachten und fühlen kann, bieten die Rahmenveranstaltungen Erlebnisse der kollektiven Kreation und des Lernens.

Fast Fashion - Die Schattenseiten der Mode ist eine Ausstellung des Museums für Kunst und Gewerbe Hamburg, kuratiert von Dr. Claudia Banz.

IKAT/eCUT - Textilien zwischen Kunst, Design, Tradition und Technologie ist ein Projekt des Goethe-Instituts, das die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft von Textilien in Südostasien, Australien und Neuseeland (und Deutschland) untersucht. Durch unterschiedliche Veranstaltungen hebt es die kulturelle Wirksamkeit von Textilien in verschiedenen Bereichen hervor – von Kunst zu Design, von Tradition zu Technologie. 

 

Details

Sprache: Indonesisch, Englisch, Deutsch
Preis: Freier Eintritt
+62 21 23550208-116
maya.maya@jakarta.goethe.org

Gudang Sarinah Ekosistem, Hall A.2
Jl. Pancoran Timur II No.4
Cikoko, Pancoran, Jakarta Selatan