Diskussion
Behind The Screen

Behind the Screen
© Annie Spratt

GoetheHaus

Die üblichen Verdächtigen in der Modewelt waren bislang immer Designer, Stylisten, Journalisten, Fotografen und Käufer. Doch mit der zunehmenden Beliebtheit von sozialen Netzwerken in Indonesien haben wir auch Entstehung neuer “Berufe” gesehen, wie beispielsweise Modeblogger oder Modeunternehmer. In Jakarta sind online Modeshops und Fotos mit dem Hashtag OOTD (Outfit Of The Day - Outfit des Tages) zur Gewohnheit geworden, ganz egal wo wir hingehen. Mode war zwar schon immer ein Teil unseres täglichen Lebens, doch soziale Medien haben dafür gesorgt, dass es nun mehr darum geht, für einen bestimmten “Look” Tausende, wenn nicht Millionen “Likes” zu bekommen. Das Hauptziel ist es, einen bestimmten “On the Screen Look” zu kreieren, denn wenn die Benutzer mögen, was sie in unseren sozialen Medien sehen, dann haben wir unsere Arbeit getan.
 
Ist das wirklich so? Nein, wir glauben das eigentlich nicht. Um einen besonderen, herausragenden “Look” für unsere sozialen Netzwerke zu kreieren, brauchen wir mehr als nur das neueste Smartphone, die Fähigkeit, Worte zu Papier zu bringen und den perfekten Hintergrund für das Foto zu finden. Wir brauchen so viel mehr als nur das!
 
“Behind The Screen” ist eine Diskussion, die dazu einlädt, diese neuen “Berufe” im Bereich der Mode genauer unter die Lupe zu nehmen und ihren Entstehungsprozess zu verstehen, Stylisten, Blogger und Unternehmer; es geht auch darum zu sehen, wie schnell Fast Fashion ein Teil dieses neuen Trends geworden ist, sowohl auf lokaler als auch auf internationaler Ebene. Wenn Du Dich also für Mode interessierst - unabhängig davon, aus welcher Perspektive - dann ist diese Diskussion genau das Richtige für Dich.
 

Perkasa Kusumah Putra

Perkasa Kusumah Putra, oft nur Abang genannt, ist der jüngste Moderedakteur in Indonesiens Verlagsgeschichte. Nach einer erfolgreichen Karriere als Moderedakteur bei dem Magazin CLARA und anderen Publikationen, arbeitet Abang momentan als Modeeinkäufer für die Asiana Group. Zusätzlich zu seiner Tätigkeit als Redakteur, Kurator und Modeberater, legt er als DJ in Clubs auf. Er wird die Diskussion moderieren.
 

Claradevi Handriatmadja – Mode und Beauty Blogger

Claradevi gründete ihren Blog über Reise und Mode im Jahr 2009, der zwei Jahre später von der indonesischen Blog Community als bester Mode Blog ausgezeichnet wurde. Mit mehr als 113.000 Fans auf Instagram und mehreren tausend Besuchern täglich auf ihrem Blog gehört Claradevi zu den beliebtesten Modebloggern Indonesiens, bekannt für ihren klassischen, traditionellen Stil. In naher Zukunft wird Claradevi online ein Modemagazin veröffentlichen.
 

Ajeng Svastiari – Stylistin und Dozentin

Ajeng Svastiari ist die persönliche Stylistin einiger indonesischer Prominenter, wie Andiensyah, Sherina, Afghan und Agnes Monica. Ajeng besuchte das La Salle College bis 2005. Sie arbeitet außerdem als Fashion Director für die Marke Tri Handoko und unterrichtet Modestyling am Esmod in Jakarta.

Zico Halim - Designer und Stylist

Zico Halim ist Creative Director bei Tangan, einer premium Modemarke, die er 2015 zusammen mit Margaretha Novianty kreierte. Neben seiner Arbeit bei Tangan, ist Zico außerdem als gewerblich tätiger Fashion Stylist und Art Director tätig, und kann auf ein beeindruckendes Portfolio aus nationalen und internationalen Klienten zurückblicken.
 
Die Diskussion findet auf Indonesisch statt. Der Veranstaltungsraum bietet Platz für 300 Personen.
 

Zum Projekt IKAT/eCUT
Rahmenprogramm

 



 

Details

GoetheHaus

Pusat Kebudayaan Jerman Jakarta
Jl. Sam Ratulangi 9-15
10350 Jakarta
Indonesien

Sprache: Indonesisch
Preis: Freier Eintritt
+62-21-23550208 - 209
Fabian.Fischer@goethe.de

GoetheHaus
Jl. Sam Ratulangi No. 9-15
Menteng, Jakarta Pusat