Live Demonstration
Handmade Fabric Day

Handmade Fabric Day
© Trang Nguyen

Weben, Färben, Drucken - nachhaltige Methoden zur Stoffveredelung

In Verbindung mit der Ausstellung “Slow Fashion Lab” präsentiert die Veranstaltung “Handmade Fabric Day” dem Publikum eine Erfahrung der anderen Art bezüglich mehrerer “Slow Fashion” Methoden im heutigen Indonesien. Vier Künstler/Designer aus Jakarta und Bandung werden anwesend sein, um den Teilnehmern nicht nur mehr über “Slow Fashion” im Allgemeinen beizubringen, sondern vor allem zu zeigen, wie interessant und innovativ “Slow Fashion” in ihren Händen geworden ist.
 
Zusäzlich zu Live-Präsentationen für jede einzelne Methode – inklusive der Materialien, die dazu benötigt werden – können die Teilnehmer Fragen stellen und sich aktiv am Prozess beteiligen. Einige der finalen Produkte werden zum Verkauf angeboten, und die Teilnehmer sind herzlich dazu eingeladen, direkte Termine mit den Künstlern/Designern zu vereinbaren, wenn sie mehr erfahren wollen.
 
Sarita Ibnoe - tapesTRY

Sarita ist Künstlerin und Weberin und der führende Kopf der Marke Petang Hari. Für die Veranstaltung “Handmade Fabric Day” hat sie eine besondere Live-Präsentation geplant: Freestyle Weben mit Petang Hari. Jeder Besucher kann sich für fünf Minuten an Saritas Webstuhl setzen und weben, so dass am Ende ein gemeinsames Stück entsteht.
 
Nidiya Kusmaya – Hapa Zome Workshop

Nidiya ist Textilkünstlerin und verantwortlich für Old Tjikko, einer der Teilnehmer des “Slow Fashion Labs” im Gudang Sarinah Ecosystem. Nidiya wird uns Einblicke in Hapa Zome geben, eine besondere Methode für natürliche Farbstoffe, mit der man der Quelle die natürlichen Pigmente entnimmt, indem man sie auf die Oberfläche des Stoffes schlägt.
 
Ratu Saraswati – Stanzen auf Satin

Ratu Sarawasti ist bekannt als Performance-Künstlerin mit einer Leidenschaft für verschiedene Drucktechniken. Sie unterrichtet sowohl Kinder als auch Erwachsene. Für die Veranstaltung “Handmade Fabric Day” zeigt uns Saras, wie wir unsere eigenen Motive mit Linolschnitten herstellen und dann ein Muster entwerfen können, indem wir diese Linolschnitte auf Satin-Stoffe stanzen.
 
Ella Trimurti - Eco printing

Eco printing ist eine erweiterte Form von Ökomode und befasst sich mit der Herstellung von umweltfreundlicher Mode. Dieser Druck wird dann auf Naturfasermaterial wie Baumwolle oder Leinen angebracht, das die Farben in all ihren Formen aufsaugt. Ella ist Designerin der Marke Medasa, die bereits während der Jakarta Fashion Week 2017 präsentiert wurde. Für die Veranstaltung “Handmade Fabric Day” wird sie uns den gesamten Herstellungsprozess erklären.
 
Die Veranstaltung ist öffentlich zugänglich, aber beinhaltet nicht die Eintrittskarte für das Museum. Die Veranstaltung selber wird in einem der Gebäude innerhalb der Museumsanlage stattfinden.
 

Zum Projekt IKAT/eCUT
Rahmenprogramm

 

Details

Sprache: Indonesisch
Preis: Freier Eintritt | ausgenommen Museum
+62-21-23550208 - 209
Fabian.Fischer@goethe.de

Textil Museum
Jl. Aipda Ks Tubun No.2-4
Tanah Abang, Petamburan