Rubicon

Eine Plattform für Kunst- und Kulturschaffende und Aktivist*innen in Bandung

Rubicon schafft eine Plattform, um interdisziplinäre Formen nachhaltiger Solidarität und neue Praktiken der Zusammenarbeit zu erfinden.

Rubicon ©Institut Français d’Indonésie Bandung

 

Die Metapher „Den Rubikon überschreiten" beschreibt einen Moment, von dem aus es kein Zurück mehr gibt. Yori Papilaya, Mitglied der Rakarsa Foundation, beschreibt die aktuelle Situation inmitten der COVID-19 Pandemie als einen RUBICON-Moment: „Wir sind an einem Wendepunkt angelangt, an dem wir unsere „neue" Realität gemeinsam gestalten müssen." Wie können wir gemeinsam neue Modelle der Zusammenarbeit schaffen? Welche Lösungen und Herangehensweisen für aktuelle Probleme in unserer Stadtlandschaft können wir kollektiv finden - in der Kunst, kreativer Arbeit und Aktivismus? Wie können wir Netzwerke langfristiger Solidarität in unserer Stadt schaffen? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt von RUBICON und werden durch drei Themenstränge vertieft: 
 
Redefine - Kulturelle Identität und Vielfalt 
Reform - Ökologische Nachhaltigkeit 
Reconnect - soziale Gerechtigkeit und Empowerment 

 
Das Projekt ist eine Kooperation des Goethe-Instituts Bandung, der Rakarsa Foundation und dem Institut Français d’Indonésie Bandung, gefördert durch den Deutsch-Französischen Kulturfonds, und bietet eine Plattform für Künstler*innen, Kulturschaffende, Kreative, Studierende, Aktivist*innen und zivilgesellschaftliche Initiativen, um neue Formen nachhaltiger Solidarität zwischen den Disziplinen zu erkunden und neue Praktiken der Zusammenarbeit zu erfinden. 
 
Das Projekt umfasst Ngopi - eine Reihe von Unconferences von Februar bis Juni, Kotathon - einen Hackathon und Workshops mit Kulturschaffenden aus Indonesien, Deutschland und Frankreich im Herbst 2021, eine Prototyping-Phase für die Gewinnerprojekte des Hackathons und eine Abschlussausstellung im Dezember 2021, die den Prozess und das Netzwerk dokumentiert und interdisziplinäre Post-COVID-Lösungen für urbane Herausforderungen in Bandung zeigt.

Partner:

Das Goethe-Institut ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Wie fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit.
 
Seit 45 Jahren ist das Institut Français d’Indonésie Bandung (IFI Bandung) einer von vier IFI Standorten und zwei Alliance Francaises in Indonesien. Die Aufgabe des IFI Bandung ist die Förderung der französischen Sprache, der französischen Hochschulbildung sowie der französischen Kultur.
 
Die Rakarsa Foundation wurde 2018 als kollektive Basis gegründet, um die bildende Kunst zugänglich für die Öffentlichkeit zu machen. Die Rakarsa Foundation hat Künstler und Kreative mit Institutionen und Unternehmen wie LPPM ITB, Bekraf, Danone und Gojek verbunden; Dienstleistungen als Kunstberater, Kunstmanagement, Coaching und Training. Im Jahr 2020 verlagert sich die Rakarsa Foundation, um den interdisziplinären Aspekt der kollektiven Kunst und der kulturellen Praktiken in Bandung hervorzuheben.
 

Veranstaltungsreihe

Ngopi.1 – Kollektivität – Strategie / Ziel? ©Goethe-Institut Bandung

Ngopi.1 – Kollektivität – Strategie / Ziel?

04.02.2021 | 19:00 - 21:00 Uhr

Die Unconferences-Reihe Ngopi lädt multidisziplinäre Kreativ- und Kulturschaffende sowie die Öffentlichkeit ein, Herausforderungen und Potenziale der Zusammenarbeit an aktuellen Themen in Bandung zu diskutieren.    

Ngopi.2 – Kollektive(s) (Erwartungs-)management ©Goethe-Institut Bandung

Ngopi.2 – Kollektive(s) (Erwartungs-)management

18.02.2021 | 19:00 - 21:00 Uhr

Die Unconferences-Reihe Ngopi lädt multidisziplinäre Kreativ- und Kulturschaffende sowie die Öffentlichkeit ein, Herausforderungen und Potenziale der Zusammenarbeit an aktuellen Themen in Bandung zu diskutieren.    

Ngopi.3 – Interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Kulturarbeit ©Goethe-Institut Bandung

Ngopi.3 – Interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Kulturarbeit

04.03.2021 | 19:00 - 21:00 Uhr

Die Unconferences-Reihe Ngopi lädt multidisziplinäre Kreativ- und Kulturschaffende sowie die Öffentlichkeit ein, Herausforderungen und Potenziale der Zusammenarbeit an aktuellen Themen in Bandung zu diskutieren.    

Ngopi.4 – Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Fluss-landschaft ©Goethe-Institut Bandung

Ngopi.4 – Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Fluss-landschaft

18.03.2021 | 19:00 - 21:00 Uhr

Die Unconferences-Reihe Ngopi lädt multidisziplinäre Kreativ- und Kulturschaffende sowie die Öffentlichkeit ein, Herausforderungen und Potenziale der Zusammenarbeit an aktuellen Themen in Bandung zu diskutieren.    

Ngopi.5 – Vom Feld auf den Teller ©Goethe-Institut Bandung

Ngopi.5 – Vom Feld auf den Teller

01.04.2021 | 19:00 - 21:00 Uhr

Die Unconferences-Reihe Ngopi lädt multidisziplinäre Kreativ- und Kulturschaffende sowie die Öffentlichkeit ein, Herausforderungen und Potenziale der Zusammenarbeit an aktuellen Themen in Bandung zu diskutieren.    

Ngopi.6 – Explorations on Urban Housing © Goethe-Institut Bandung

Ngopi.6 – Explorations on Urban Housing (verschoben)

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass die Veranstaltung "Rubicon - Ngopi.6: Explorations on Urban Housing" bis auf Weiteres verschoben wird.
Wir werden den neuen Termin über unsere Kanäle auf den Sozialen Medien, unsere Website sowie per Email für bereits registrierte Teilnehmende informieren.

Ngopi.6 – Memanusiakan Manusia ©Zyfra Hatikva

Ngopi.6 – Urbane Unsichtbarkeiten

29.04.2021 | 20:00 Uhr 

Die Unconferences-Reihe Ngopi lädt multidisziplinäre Kreativ- und Kulturschaffende sowie die Öffentlichkeit ein, Herausforderungen und Potenziale der Zusammenarbeit an aktuellen Themen in Bandung zu diskutieren.

Ngopi.7 –  Bandung, die Blumenstadt? Zyfra Hatikva

Ngopi.7 – Bandung, die Blumenstadt?

27.05.2021 | 19:00 Uhr 

Die Unconferences-Reihe Ngopi lädt multidisziplinäre Kreativ- und Kulturschaffende sowie die Öffentlichkeit ein, Herausforderungen und Potenziale der Zusammenarbeit an aktuellen Themen in Bandung zu diskutieren.