Ausstellung You Should have Seen the Mess

13. September bis 25. Oktober 2013

The Return, Goethe-Institut Irland, 37 Merrion Square, Dublin 2

Amanda Elena Conrad

Eröffnung am 12. September 2013, 18.00 bis 19.30 Uhr

"You Should have Seen the Mess" heißt die neue Installation von Amanda Elena Conrad für die Return Galerie im Goethe-Institut Irland.
 
“A straight line with loose ends, a moment of chance to do a dance.” So kommentiert die Künstlerin ihre Arbeit, die Klang und bewegte Bilder mit einer skulpturalen Intervention verbindet. Amanda Elena Conrad hat Auftreten und Spuren von Instabilität gesammelt, die Momente eines Aktions-"Drängens" darstellen und diese in subtile filmische Portraits umgesetzt. Diese zeigen z.B. verschüttetes Benzin kombiniert mit dem Resonanzklang von Glas, das angeschlagen wird.

Amanda Elena Conrad wurde 1981 in Deutschland geboren. Sie hat Bildhauerie an der Alanus Universität in Bonn studiert und beendete ihr Studium 2008 am National College of Art & Design in Dublin. Sie arbeitet in verschiedenen Medien, legt ihren Schwerpunkt aber auf Installationen und Videoarbeiten. Amanda Elena Conrad lebt und arbeitet in Dublin.

Kuratiert von Mark Garry

Unterstützt vom Freundeskreis des Goethe-Instituts Irland

Öffnungszeiten:
Di-Do 10:00 bis 19:00 Uhr, Fr + Sa 10:00 bis 13:30 Uhr

Zurück