Filmvorführung und Glühwein-Empfang Weihnachtsfilm @ Brooks Hotel: “Das Fliegende Klassenzimmer” (1954)

Christstollen Fotocredit: Getty Images Dalmatin

Mi, 07.12.2016

18:45 Uhr - 21:00 Uhr

Brooks Hotel

Weihnachtsfilme machen gute Laune! Glühwein auch! Das Goethe-Institut Irland lädt wie auch im letzten Jahr wieder zum Glühweinempfang und anschließendem Weihnachtsfilm im Kino des Brooks Hotel ein. Der Film bietet Schneeballschlachten, Entführungen, Kuchen, einen Fallschirmsprung, eine mysteriöse Figur genannt „Der Nichtraucher“ und ein Theaterstück mit dem Namen „Das Fliegende Klassenzimmer“.

Dies ist die erste von insgesamt drei Verfilmungen des berühmten Kinderbuches „Das Fliegende Klassenzimmer“ (1933) von Erich Kästner.
Die Geschichte spielt an den letzten Tagen vor den Weihnachtsferien in einem Internat. Weihnachten rückt näher und näher, Martin und seine Freunde – der nervöse Uli, der abgeklärte Sebastian, Johnny, der von einem Kapitän gerettet wurde, und Matthias, der immer Hunger hat – bereiten die Festivitäten für das Semesterende vor. Aber es gibt Überraschungen, traurige und aufregende Ereignisse – und ein Geheimnis, das alles verändern wird.

„Das Fliegende Klassenzimmer“ ist eine zauberhafte, spannende und bittersüße Geschichte über Freundschaft, Spaß und Mut haben, wenn man am meisten Angst hat.

Erich Kästner – Schriftsteller, Dichter und Journalist – wurde 1899 in Dresden geboren. Sein erstes Kinderbuch „Emil und die Detektive“ wurde 1929 veröffentlicht, war weltweit erfolgreich und wurde in bis zu 60 Sprachen übersetzt. Nach der Machtübernahme der Nazis wurden seine Bücher verbrannt und er wurde aus dem Schriftstellerverband ausgeschlossen. Er gewann viele Preise, unter anderem den Christian Andersen Preis (1960). Erich Kästner starb 1974.

Kästner schrieb nicht nur das Drehbuch für den Film, er trat auch als er selbst im Film auf und fungierte als Erzähler. 

Anmeldung auf Eventbrite
 

Zurück