Die Fälschung


Ein Journalist reist im Auftrag einer großen deutschen Redaktion mit einem Pressefotografen nach Beirut, um von dort aus über den Bürgerkrieg zu berichten. Der Krieg eskaliert, eine distanzierte Berichterstattung erweist sich zunehmend als Unmöglichkeit. Der Reporter wird in den Sog der wahnwitzigen Ereignisse hineingezogen, bis in schuldhafte Verstrickungen. Zurück in Hamburg muss er erkennen, dass die Redaktion nur an aktuellen Sensationen, nicht aber an der persönlichen Erfahrung der Betroffenen interessiert ist. Dies stürzt den Reporter in eine existenzielle Krise. Volker Schlöndorffs eindrücklicher Film wurde unter Ausnahmebedingungen inmitten der Kriegswirren im Libanon gedreht und mit dem Cesar 1982 als bester ausländischer Film ausgezeichnet.
Die Fälschung
© 1981 Bioskop-Film GmbH – Argos Film – Artemis & hessischer Rundfunk (hr). All rights reserved