Pflaster - digitales Spiel-Kit für Puppentheater und Gegenstände

Pflaster - digitales Spiel-Kit für Puppentheater und Gegenstände © The Train Theater
​Eine einzigartige Gemeinschaftsproduktion des „Train Theater“ mit dem Goethe-Institut Israel.

PFLASTER ist ein kreatives Spielkit für all diejenigen, die in Hilfsorganisationen mit Kleinkindern Theaterarbeit machen – Erzieher*innen, Lehrkräfte, Moderator*innen, Volontär*innen sowie für das allgemeine Publikum. 

Das Kit umfasst Filmclips mit Ideen für Puppentheater- und andere Spiele mit einfachen Materialien, die sich in Tiere, Fantasiegestalten und vieles andere verwandeln lassen. Jeder Filmclip wird von einem Kartensatz mit Vorschlägen für weitere Aktivitäten begleitet.
​Der Filmclip ist eine Aufforderung zum Spielen. Es gibt darin kein richtig oder falsch und auch kein erlaubt oder verboten.
  • Zu jedem Film gehört die Verwendung eines einfachen, leicht verfügbaren Materials. Sammelt genügend davon, damit es für alle Kinder reicht.
  • In jedem Film wird eine Vielfalt von Ideen vorgestellt, die einen ganzen Monat mit Kindergartenaktivitäten füllen können.
  • Ihr müsst dabei nicht chronologisch vorgehen und könnt die in den Kartensätzen vorgeschlagenen Aktivitäten auch vermischen.
  • Die Aktivitäten können in Gruppen oder auch einzeln ausgeübt werden - je nach Struktur des Kindergartens oder Anzahl der Kinder.
  • Schafft einen intimen Arbeitsbereich: einen kleinen Raum oder einen Kreis aus Sitzkissen, wo gemeinsam gespielt und gebastelt werden kann.
Lasst uns spielen
 
Produktion: The Train Theater
Initiator und Unterstützung: Goethe-Institut Israel, Dr. Wolf Iro, Yael Goldman
Künstlerteam: Dafna Kron, Shahar Marom, Florian Feisel, Antje Topfer
Pädagogischer Aufbau: Dafna Kron
Projektentwicklung: Natalia Amelia Saied
Puppenspieler: Florian Feisel, Antje Topfer, Sarah Chaudon, Shay Persil, Goni Paz
Videokünstler: Yoav Cohen, Yair Moss
Produktionsassisten: Dana Basson
Sprache: Ella Florsheim
Englische Übersetzung: Noa Granot
Deutsche und arabische Übersetzung: Goethe-Institut Israel

"We thank all the partners of this special project, the initiators, Dr. Iro Wolf and Yael Goldman from the Goethe-Institut Israel, who believed in us and in the project and helped turn a dream into reality."
 (The Train Theater)
Top