Podcast-Reihe
Voices of Europe - Stimmen Europas

Voices of Europe 2 © Voices of Europe

Die Podcast-Reihe bietet Haaretz-Lesern in Israel und anderen Teilen der Welt Einblicke in Debatten und forschungsbasierte Diskussionen über die verschiedenen Aspekte der Europäischen Union – über ihre Politik in- und außerhalb Europas sowie über die Beziehungen zwischen der EU und Israel in einer sich international verändernden Realität.

Die vom führenden israelischen Journalisten Oren Nahari kuratierte und moderierte Serie von acht Podcasts befasst sich mit Fragen, die sowohl für Europa wie auch für Israel von großer Relevanz sind.

In den Folgen diskutiert Oren Nahari jeweils 30 Minuten lang mit europäischen und israelischen Vertreter*innen aus den Bereichen Kunst, Kultur, Geistenwissenschaften und Naturwissenschaft aktuelle Fragen von beidseitiger Relevanz. Die englisch- und/oder hebräischsprachigen Episoden ermöglichen es dem Publikum, sich durch einen diskursiven Ansatz dem facettenreichen Charakter Europas und der EU zu nähern. Mit anderen Worten: Stimmen Europas bei Ihnen zu Hause.

Die Voices of Europe – Stimmen Europas Podcast-Reihe wurde gemeinsam von Haaretz und den Nationalen Kulturinstituten der Europäischen Union (EUNIC) produziert, darunter: Österreichisches Kulturforum, Goethe-Institut, Institut Francais, Italienisches Kulturinstitut, Litauisches Kulturinstitut, Polnisches Institut, Portugiesische Botschaft und die Delegation der Europäischen Union in Israel.

Voices of Europe Podcasts

Staffel 2







21.7.21
Episode 7

Populismus und politische Ideologie
Legitimes Werkzeug in den Händen der Mehrheitsregierung oder gefährliche Rhetorik? Oren Nahari untersucht die Wurzeln des Populismus in der EU und fragt, wie wahrscheinlich es ist, dass Populist*innen in europäischen Ländern an die Macht kommen.
Mit Prof. Oliver Marchart (Österreich) und Prof. Dani Filc (Israel)



2.8.21
Episode 9


Wie geht es in Kunst und Kultur jetzt weiter?
Leere Kinosäle, geschlossene Museen, Traditionsfestivals, die vollständig auf digitale Formate umstellen oder absagen mussten. Nach über einem Jahr Lockdowns und Beschränkungen liegt die Kulturszene am Boden, gibt es dennoch Anlass für Optimismus?
Mit Mariette Rissenbeek, Geschäftsführerin der Berlinale, und Kristina Savickienė (Litauen).


Stimmen Europas © Voices of Europe

Episode 1

Was ist Europa? – Ein Gespräch über die Geschichte Europas und der Europäischen Union

Ist Europa definierbar? Handelt es sich um ein geografisches, historisches, religiöses oder ideologisches Konzept? Repräsentiert die EU Europa? Und wenn ja, welches Europa?

Haaretz Labels, ​25.11.2020 11:29




Episode 2

Die Europäische Union und Corona – EU-Visionen für die Zeit nach der Epidemie.

Hat die Corona-Krise die EU geschwächt oder gestärkt? Globale versus nationale Konzepte?
 Die Zukunft der Europäischen Union – Kann der komplexe Zusammenschluss von fast dreißig Mitgliedstaaten trotz schwerfälliger Entscheidungs-mechanismen und Spannungen zwischen Süd und Nord und Ost und West, weiterhin funktionieren und einflussreicher Faktor in den einzelnen EU-Ländern sein?

Haaretz Labels, 30.11.20
 



Episode 3

Europäische Kultur und Gesellschaft, Gegenwart und Zukunft (in einer globalen Welt)

Wie verändern demografischer Wandel, Migration Säkularisierung und das Wiederaufleben von Nationalismus Europa und die EU? Wie werden Europa und die EU zukünftig aussehen?

Haaretz Labels, 02.12.2020


 



Episode 4

​Europa und Israel

Mit Schwerpunkt auf den Beziehungen zwischen der EU und Israel heute. Einige Entwicklungen werden von der Geschichte bestimmt, andere sind von der aktuellen politischen Situation und globalen Entwicklungen geprägt.

Haaretz Labels, 15.12.2020



Episode 5

​Demokratie, Freiheit und Technologie

Die demokratische Welt, insbesondere Europa, befassen sich mit hoch-komplexen Fragen wie Sicherheit versus Freiheit, Sicherheit versus Demokratie, Sicherheit versus Bürgerrechte. Weshalb Gleichheit? Welche Auswirkungen hat die Angst vor dem Aufstieg der extremen Rechten einerseits und der radikale Kampf verschiedener Gruppen andererseits auf die europäische Vision?

Haaretz Label, 21.12.2020


in Englisch
Stimmen Europas

Prof. Barbara Prainsack (Österreich)
Prof. Karine Nahon (Israel)

21.12.2020

Audio wird geladen

 


Episode 6


auf Hebräisch
Stimmen Europas

Prof. Colin Price (Israel)
Prof. Miguel de Miranda (Portugal)
Dr. Jonathan Eikenbaum (Israel)

28.12.2020

Audio wird geladen


Episode 7



Gesprächsteilnehmer*innen















Top