Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Bei uns zu Gast
Jai Undurti

Jai Undurti
Jai Undurti | © Jai Undurti

Der Journalist Jai Undurti hat einen einzigartigen, stadtzentrierten Ansatz des Graphic Storytellings kreiert: die Ausstellung The Cities Beneath. Gemeinsam mit dem Graphic Novel Künstler Fabian Stoltz hat er die Ausstellung vorbereitet. Die 18 Exponate wurden unter anderem in Hamburg, Delhi und Hyderabad gezeigt.

"Bei uns zu Gast" geht neue Wege. Erstmals stellen wir unsere vier Fragen vice versa. Also einem Partner des Goethe Instituts / Max Mueller Bhavan, der zum ersten Mal nach Deutschland reist. Und noch eine Neuerung. Die Antworten unseres Deutschland-Besuchers sind - passend zum Thema Graphic Novel - gezeichnet. In diesem Fall von Undurtis Counterpart Fabian Stoltz.


Mein erster Eindruck von Deutschland war...

Antwort 1 Antwort 1 | © Jay

Eine Sache, die mir in Deutschland aufgefallen ist (und die in Indien eher untypisch ist)…
Answer 2 Answer 2 | © Jay
An meinen Heimatort Hyderabad erinnert mich in Hamburg...
Antwort 3 Antwort 3 | © Jay

Eine bleibende Erinnerung an Deutschland…
Antwort 4 Antwort 4 | © Jay
 
Jai Undurti hat einen journalistischen Hintergrund. Dank eines Vaters in der Handelsmarine hatte er mit sechs Jahren schon über 40 Länder besucht. Danach wurde er auf ein von einem spirituellen Guru gegründetes Internat geschickt - konnte aber dort keine mystischen Einsichten gewinnen. Er schreibt Science-Fiction, deren Handlung in Indien spielt - alles von Geschichten über Roboter, die vom Hinduismus besessen sind, bis zu Spekulationen zur Natur der Götter fremder Planeten. Unter anderem interessiert er sich auch für die okkulte Archäologie, Schach und urbane Mythologien. Er lebt in Hyderabad und ist dort oft in Second-Hand-Buchläden anzutreffen, in denen er obskure Bände aufstöbert. Er ist Kreativdirektor beim Verlag Syenagiri und ist hier erreichbar.

Top