Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Ausschreibungen

Announcing the bangaloREsidency 2020 © Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan

Kulturaustausch lebt vom persönlichen Kontakt. Das Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan und seine Partner bieten dazu zahlreiche Möglichkeiten in Residenzprogrammen, Fortbildungen und Workshops in Deutschland, in Indien oder online. Auf dieser Seite finden Sie dazu aktuelle Ausschreibungen.


Reisestipendium: Dresden-Bangalore

In Zusammenarbeit dem C. Rockefeller Center und dem Zentralwerk schreibt die Landeshauptstadt Dresden ein Reisestipendium aus. Ziel dieses Artist-in-Residence-Programms ist es, die Kunstszene in der indischen Metropole Bangalore kennenzulernen, sowie Ideen und Anregungen auszutauschen. Das Reisestipendium ist eingebettet in die bangaloREsidency, bei der sich ca. zehn Künstler*innen aus Deutschland zeitgleich in eine Kooperation mit einer der 30 Partnerorganisationen in Bangalore begeben. Im Gegenzug wird 2021 ein*e Künstler*in aus Bangalore im C. Rockefeller Center in Dresden zu Gast sein.

Bewerbungsschluss: Donnerstag, der 21. Januar 2021 


Theater übersetzen – 22. Internationale Werkstatt Mülheim

Das Internationale Theaterinstitut (ITI Deutschland) lädt zusammen mit den Mülheimer Theatertagen "Stücke 2021" und mit Unterstützung des Goethe-Instituts Übersetzer:innen deutschsprachiger Dramatik zu einerWerkstattim Zeitraum vom 21. – 30. Mai 2021ein. Ziele dieser Arbeitsbegegnung sind die Fortbildung von Übersetzer:innen im Bereich der Dramatikübersetzung.Damit verbunden ist die Förderung neuer deutschsprachigerDramatik und ihr Zugang zu fremdsprachigem Theater durch Übersetzung.
 


Bewerbungsschluss: 31. Januar 2021


„Mannheim – Hauptstadt der deutschen Sprache“:

Mannheim ist die Hauptstadt der deutschen Sprache, Mannheim ist UNESCO City of Music, Mannheim hat eine lebendige Startup-Szene und ist daher bekannt als Gründungs- und Innovationsstadt. Jetzt startet der Wettbewerb 2021, der internationale Preis der Stadt Mannheim für Deutschlerner und -lernerinnen, die im Ausland leben.
Mit den Wettbewerbsbeiträgen – einem Text, einem Song oder einer Innovationsidee – können sich junge Talente für einen zweiwöchigen Aufenthalt in Mannheim im Sommer oder Herbst 2021 bewerben.

Einsendeschluss ist der 31. Januar 2021.
 


Radio Art Residency

Die Radio Art Residency ist ein internationales Stipendienprogramm für künstlerische Praxis im Radio. Das Programm bietet zweimal im Jahr einen dreimonatigen Aufenthalt in Weimar für Künstler*innen aus nicht-deutschsprachigen Ländern. Ziel des Stipendiums ist es, die unabhängige und ergebnisoffene künstlerische Arbeit zu fördern und die Realisierung neuer künstlerischer Werke zu unterstützen. Das Programm ermutigt Künstler*innen verschiedener Disziplinen sich mit den narrativen, technischen und künstlerischen Möglichkeiten des Mediums Radio auseinanderzusetzen, und fördert gezielt die Auseinandersetzung mit dem Radio als Instrument der Kommunikation und möglicherweise sogar die Infragestellung dessen, was sich durch das Radio als Sprache konstituieren lässt.
 
Der Zeitraum der ersten Residenz ist vom 1. April bis 30. Juni 2021.

Bewerbungsschluss ist der 31. Januar 2021.


Theater der Welt 2023 sucht Programmdirektion

Das Theater der Welt sucht für die Ausgabe 2023 eine vorzugsweise nicht-europäische Programmdirektion – gerne auch im Team. Theater der Welt ist eines der weltweit wichtigsten Festivals für zeitgenössisches Theater und Performance. In 2023 wird das Festival in Frankfurt am Main und Offenbach stattfinden. Zum ersten Mal in der Geschichte des Festivals werden drei gleichberechtigte Partner aus unterschiedlichen Bereichen der Kulturarbeit als Festivalveranstalter zusammenarbeiten: ein Repertoire- und Ensembletheater, ein internationales Produktionshaus für freie darstellende Künste und ein Museum, das für ein innovatives Verständnis von Kunst, Design, Mode und Performance steht.Das Schauspiel Frankfurt, das Künstlerhaus Mousonturm und das Museum Angewandte Kunst werden das Festival Theater der Welt 2023 gemeinsam verantworten.

Bewerbungsfrist ist der 31.01.2021.
 


 

Top