Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Bharath Murthy

Bharath Murthy
Bharath Murthy wurde 1978 in Ahmedabad im indischen Bundesstaat Gujarat geboren. Der Fan japanischer Manga- und Subkultur arbeitet als Comiczeichner, Lehrer und Filmemacher. 2010 drehte er die TV-Dokumentation „The Fragile Heart Of Moé“ über japanische Comic-Kultur. Sein erstes großes Buchprojekt „The Vanished Path” erschien 2015. Er ist Mitgründer des indischen Indie Comix Fests und gibt mit Vérité eine Comicanthologie für Erwachsene heraus.


... antwortet

Der Unterschied zwischen Reisefotos und Reisezeichnungen... 
"... mit jeder Zeichnung, wie David Hockney sagt, investiert man Zeit. Es ist der Akt des Schauens und Dokumentierens, der auf fragmentarische Weise stattfindet. Bei der Fotografie, denke ich, kommt der Akt des Schauens später, wenn wir uns die Fotografien ansehen. Reisefotografie ist für mich nur eine Teilmenge des Schnappschusses. Ich denke, etwas vor Ort zu zeichnen und ein Foto vor Ort zu machen, sind zwei völlig unterschiedliche Aktivitäten."

Wenn ich zeichne, dann... 
"... schaue ich wirklich etwas an. Und normalerweise neige ich dazu, Dinge zu betrachten, die sich nicht zu sehr bewegen."

Inspiriert haben mich auf meinen „Reisen“ vor allem...
"... Delacroix, Turner, Hayao Miyazaki, Satoshi Kon."

Ich würde gern noch... 
"... nach Genf und Maschinen sowie andere Dinge beim CERN (Europäische Organisation für Kernforschung) zeichnen. Ich würde gerne einen Comic über das CERN machen."

Auf meinem nächsten Trip gehört in meine Reiselektüre... 
"... The Rings of Saturn by W G Sebald."

... bei Graphic Travelogues

The Vanished Path

Top