Serienfieber!

Serienfieber Illustration of a hand clicking a remote control © Colourbox / Image editing Goethe-Institut Los Angeles

Fernsehen „Made in Germany“ hat gerade einen goldenen Moment: Internationale Streamingdienste bekommen ungewöhnlich viel Aufmerksamkeit für die deutschen Serien im Angebot, die durch intelligente und originelle Drehbücher, abwechslungsreiche Motive, talentierte Besetzungen und opulente Produktionen auch ein globales Publikum ansprechen. In diesem Dossier beleuchten wir binge-würdige deutsche Serien, und finden heraus wo sie in Indien zu sehen sind.  
 

Streaming: Deutsche Serien in Indien und wo sie zu sehen sind

Noch vor wenigen Jahren war deutsches Fernsehen eine rein regionale Sache. Die heimischen Dramen waren meist konventionelle Krimis, die aus alleinstehenden Folgen bestanden – die Fernsehversion von Schonkost. Jedenfalls nichts, was zum Binge-Watching verleitet, wie zum Beispiel Breaking Bad. Nur wenige deutschsprachige Serien haben es über die Grenzen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz geschafft. Warum hätten Fernsehanstalten oder Produzenten bei einem Marktanteil von 100 Millionen Zuschauern auch global denken oder etwas ändern wollen?

Auf das Jahr 2020 vorgespult, ist es eine ganz andere Geschichte, die minütlich mehr Leben bekommt und Bestand gewinnt. Das Buhlen um Zuschauer und das Prestige internationaler Serien in Verbindung mit der Zunahme an Streamingdiensten, die hungrig auf Originalinhalte sind, haben die deutsche Fernsehindustrie umgekrempelt. Mit einem Auftrag zur Innovation verwerfen Drehbuchautoren und Produzenten die alten Formeln und entdecken einen neuen kreativen Einflussbereich. So locken die neuen Möglichkeiten bekannte Schauspieler und Regisseure zum Fernsehen wie nie zuvor. Die Zuschauer sind die klaren Gewinner, denkt man an das Debut von ehrgeizigen und anspruchsvollen Serien wie Dark und Deutschland 83, um nur zwei der neuen Serien zu nennen, die sowohl Kritiker-Lieblinge als auch große Hits beim Publikum sind.

In diesem Dossier stellen wir die Höhepunkte der deutschen Serien vor, die Sie auch in Indien sehen können, und zeigen Ihnen, wo diese zu finden sind. Aber Vorsicht: Diese Serien machen süchtig. Wer nicht aufpasst, bekommt SERIENFIEBER! 

Aus Deutschland nach Indien















Zum Anschauen in Deutschland

Auch wenn wir das Glück haben, einige der erstaunlichsten deutschen Serien uns in Indien anzusehen, stehen leider einige davon in Indien nicht zur Verfügung. Aber wenn Sie zufällig in Deutschland sind, finden Sie hier eine kleine Sammlung einiger Serien, die Sie gut und gerne an einem Stück durchschauen können. 

  • <b>Weissensee</b><br> Weissensee ist eine Serie über den Niedergang der DDR und über zwei Familien in Ost-Berlin, die gegensätzlicher nicht sein könnten: Während eine Familie stramm regimetreu für die Stasi arbeitet, zählt sich die andere zum kritischen Milieu. Es geht um Liebesbeziehungen zwischen den zwei Angehörigen zweier grundverschiedener Familien, Verrat, Gier, Kampf und Macht. Doch Weissensee ist auch Politthriller, bei dem die deutsche Geschichte vor, während und nach der Wiedervereinigung eine wichtige Rolle spielt. Foto (Zuschnitt): © picture-alliance/dpa/Nestor Bachmann

    Weissensee
    Weissensee ist eine Serie über den Niedergang der DDR und über zwei Familien in Ost-Berlin, die gegensätzlicher nicht sein könnten: Während eine Familie stramm regimetreu für die Stasi arbeitet, zählt sich die andere zum kritischen Milieu. Es geht um Liebesbeziehungen zwischen den zwei Angehörigen zweier grundverschiedener Familien, Verrat, Gier, Kampf und Macht. Doch Weissensee ist auch Politthriller, bei dem die deutsche Geschichte vor, während und nach der Wiedervereinigung eine wichtige Rolle spielt.

  • <b>Das Boot</b><br>Leiden Sie unter Platzangst? Dann löst diese Serie unter Umständen Beklemmungen aus. Die Serie <i>Das Boot</i>, die von den Geschehnissen an Bord des deutschen Kriegsmarine U-Boots U 612 im Jahr 1942 erzählt, lässt die Zuschauer die klaustrophobische Atmosphäre an Bord spüren. Beklemmung kann man auch bekommen, wenn man die Höhe des Budgets hört: 26,5 Millionen Euro kostete die Fortsetzung des Kinofilms aus dem Jahr 1981 von Wolfgang Petersen als Serie 2018. Damit ist <i>Das Boot</i> pro Folge noch teurer als die Mammut-Produktion des Pay-TV-Senders Sky, <i>Babylon Berlin</i>. Foto (Zuschnitt): © Nik Konietzny/Bavaria Fiction GmbH, 2018

    Das Boot
    Leiden Sie unter Platzangst? Dann löst diese Serie unter Umständen Beklemmungen aus. Die Serie Das Boot, die von den Geschehnissen an Bord des deutschen Kriegsmarine U-Boots U 612 im Jahr 1942 erzählt, lässt die Zuschauer die klaustrophobische Atmosphäre an Bord spüren. Beklemmung kann man auch bekommen, wenn man die Höhe des Budgets hört: 26,5 Millionen Euro kostete die Fortsetzung des Kinofilms aus dem Jahr 1981 von Wolfgang Petersen als Serie 2018. Damit ist Das Boot pro Folge noch teurer als die Mammut-Produktion des Pay-TV-Senders Sky, Babylon Berlin.

  • <b>Bad Banks</b><br> Geld regiert die Welt… wenn es nicht gerade irgendwo versenkt wird. Was wären Sie bereit zu opfern, um in der von Männern dominierten Bankenwelt zu bestehen? Ihre Beziehung, Ihre Werte, Ihre Gesundheit, Ihre Loyalität? In der Serie Bad Banks geht es um den europäischen Finanzmarkt, aber seine Relevanz ist global.  Während der gesamten Serie stellt sich die Frage, ob Jana „wie ein Mann” agieren muss, um in einer Welt zu bestehen, in der jeder jedem an den Kragen will. Erst gegen Ende geht sie eine Verbindung ein, die versöhnlichere Klänge anstimmt. © ZDF und Sammy Hart

    Bad Banks
    Geld regiert die Welt… wenn es nicht gerade irgendwo versenkt wird. Was wären Sie bereit zu opfern, um in der von Männern dominierten Bankenwelt zu bestehen? Ihre Beziehung, Ihre Werte, Ihre Gesundheit, Ihre Loyalität? In der Serie Bad Banks geht es um den europäischen Finanzmarkt, aber seine Relevanz ist global. Während der gesamten Serie stellt sich die Frage, ob Jana „wie ein Mann” agieren muss, um in einer Welt zu bestehen, in der jeder jedem an den Kragen will. Erst gegen Ende geht sie eine Verbindung ein, die versöhnlichere Klänge anstimmt.

  • <b>Babylon Berlin</b></br> Im derzeitigen Boom der deutschen Fernsehdramen hat keine Serie so viele überschwängliche Rezensionen bekommen wie Babylon Berlin. Auf der Bestseller-Krimiserie von Volker Kutscher basierend, folgt die erste Staffel einem Kommissar in das Nachtleben und die politischen Wirren Berlins während der Weimarer Republik. Das großzügige Budget ist auf dem Bildschirm deutlich erkennbar, aber die Kritik schwärmt über viel mehr als nur die aufwändige Filmproduktion. © Frédéric Batier/X Filme

    Babylon Berlin
    Im derzeitigen Boom der deutschen Fernsehdramen hat keine Serie so viele überschwängliche Rezensionen bekommen wie Babylon Berlin. Auf der Bestseller-Krimiserie von Volker Kutscher basierend, folgt die erste Staffel einem Kommissar in das Nachtleben und die politischen Wirren Berlins während der Weimarer Republik. Das großzügige Budget ist auf dem Bildschirm deutlich erkennbar, aber die Kritik schwärmt über viel mehr als nur die aufwändige Filmproduktion.

  • <b>Tatort</b><br> Seit 1970 ist der Tatort für viele Deutsche ein Sonntagabendritual und für die Sendeanstalten ein Quotengarant, der zuverlässig rund zehn Millionen Zuschauer fesselt. Publikumslieblinge, wie der Münsteraner Hauptkommissar Thiel mit seinem launigen Gegenpart Professor Boerne oder die toughe Ermittlerin Lena Odenthal aus Ludwigshafen, treiben die Einschaltquoten noch zusätzlich in die Höhe. © picture alliance/dpa-Bildarchiv

    Tatort
    Seit 1970 ist der Tatort für viele Deutsche ein Sonntagabendritual und für die Sendeanstalten ein Quotengarant, der zuverlässig rund zehn Millionen Zuschauer fesselt. Publikumslieblinge, wie der Münsteraner Hauptkommissar Thiel mit seinem launigen Gegenpart Professor Boerne oder die toughe Ermittlerin Lena Odenthal aus Ludwigshafen, treiben die Einschaltquoten noch zusätzlich in die Höhe.

Binge Fever animated Illustration of a hand holding a remote control

„Das Fernsehen hat einen Knacks bekommen. Eine Symmetrie des Konsums ist einem Minenfeld der Wahl gewichen.“

– Jason Parham / Wired Magazine
 

Zum Thema: Deutsche TV Serien




Serienfieber Animierte Illustration einer Hand mit Fernbedienung


„TV-Streaming ist nicht nur eine neue Art zu sehen. Es ist ein neues Genre.“

 – James Poniewozik / NY Times
 




Hingucken! Deutsche Filmtrailer

Top