Ausschreibungen

Announcing the bangaloREsidency 2020 © Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan

Kulturaustausch lebt vom persönlichen Kontakt. Das Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan und seine Partner bieten dazu zahlreiche Möglichkeiten in Residenzprogrammen, Fortbildungen und Workshops in Deutschland, in Indien oder online. Auf dieser Seite finden Sie dazu aktuelle Ausschreibungen.

Berlinale Festival-Filmanmeldung

Die Vorbereitungen für die 70. Internationalen Filmfestspiele Berlin (20. Februa bis 1. März 2020) laufen auf Hochtouren. Um einen Film für die Berlinale anzumelden, müssen Sie dem Festival innerhalb der Anmeldefrist den Film und die vollständige ausgefüllte Filmanmeldung zukommen lassen.

Langfilme: 8. November 2019
Kurzfilme: 15. November 2019

Theatertreffen: Stückemarkt

Wer reißt die Grenzen künstlerisch-ästhetischer Konventionen ein, wer denkt Theater außerhalb des Gewohnten, wer entwirft neue Welten, wer reflektiert und befragt gesellschaftlich etablierte Modelle? Unter dem Motto „Wider die Vereinzelung“ sucht der Stückemarkt weltweit nach Arbeiten, die das Konzept Solidarität künstlerisch-ästhetisch befragen. Wie können Entwürfe für ein offenes, gleichberechtigtes Zusammenleben aussehen und dabei über sich selbst hinausweisen? Was macht einen solidarischen Akt solidarisch? Wie sieht eine Gesellschaft aus, wenn es keine Solidarität mehr gibt? Was passiert, wenn die*der Einzelne nicht mehr an das große Ganze glaubt, das Private das Öffentliche ersetzt? Und: Wer schuldet wem eigentlich was?

Einsendeschluss: 17. November 2019
Juryentscheidung: Mitte Februar 2020

Internationales Forum beim Theatertreffen 2020

Das Internationale Forum ist ein Stipendienprogramm des Theatertreffens der Berliner Festspiele, mit dem Künstler*innen des Theaters aus allen Teilen der Welt gefördert werden. Neben den zehn bemerkenswerten Inszenierungen aus dem deutsch- sprachigen Raum werden jährlich 35 junge, progressive Künstler*innen 18 Tage nach Berlin eingeladen. Als kreatives Experimentierfeld und utopischer Denkraum stiftet es einen performativen und diskursiven Austausch im internationalen Kontext und ist darum bemüht, hybride Räume zu öffnen, in denen sich Grenzen zwischen darstellender und bildender Kunst sowie der Wissenschaft verflüssigen. Die Beschäftigung mit Formen internationaler Kollabortion ist prägend für die Zusammenkunft der Stipendiati*nnen. Das Internationale Forum beginnt am Nachmittag des Freitag, 1. Mai 2020 und endet am Sonntag, 17. Mai 2020. Abreisetag ist Montag, 18. Mai 2020.

Theatermacheri*nnen bis 35 Jahre können sich bis zum 8. Dezember 2019 um ein Stipendium bewerben.
Bekanntgabe der ausgewählten Stipendiat*innen: Ende Februar 2020

bangaloREsidency 2020

Die bangaloREsidency wurde als Langzeitkollaboration zwischen dem Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan Bangalore und verschiedenen innovativen und zeitgenössischen Kunst- und Kulturräumen in Bangalore initiiert. Ziel des Programmes ist es, Künstlern, die in Deutschland leben und arbeiten, eine Plattform zu bieten, die es ihnen ermöglicht, sich kreativ zu entfalten, sich den Herausforderungen einer pulsierenden, modernen indischen Metropole wie Bangalore zu stellen und mit lokalen indischen Künstlern zusammenzuarbeiten.

Ausschreibung für die bangaloREsidency 2020: 18. Oktober bis 18. Dezember 2020
Bewerbungsschluss: 29. Februar 2020
Endgültige Auswahl: 30. April 2020

INTERNATIONALER KOPRODUKTIONSFONDS

Das Goethe-Institut fördert Koproduktionen in den Bereichen Theater, Tanz, Musik und Performance sowie interdisziplinäre Projekte im internationalen Kulturaustausch.

Nächster Bewerbungsschluss für Projekte, die 2020 starten: 15.4.2020

Top