Für Stadtentdecker
Über unterwegs: Folge 5 Cosmopolis (Toronto)

 

In "Über Unterwegs: Cosmopolis" beschreibt Barbara Yelin, wie sich der Lebensradius weitet. In zwölf Bildern zeigt sie die Hochhäuser Downtowns - und verweist darauf, dass trotzdem weniger als 2000 Gebäude dort besonders hoch sind. Yelin zeigt die Niagara-Fälle - und, daneben: die bizarren Casinos, Wachsfigurenkabinette und den Honeymoon-Kitsch 500 Meter stadteinwärts.

Das Bild „Toronto“:

  • "Über Unterwegs: Cosmopolis" © Barbara Yelin

Über die Künstlerin Barbara Yelin:

Barbara Yelin

Sie zeichnete für die Frankfurter Rundschau und den Tagesspiegel, veröffentlicht Bücher und leitet Workshops auf der ganzen Welt. Barbara Yelin gehört zu den besten deutschsprachigen Comic-Künstler*innen.


Travelpedia: Toronto

  • Toronto_Yelin_Detail Lake Ontario © Barbara Yelin (Ausschnitt)

    Toronto liegt am Lake Ontario und wird in vielen Filmen als New York verkleidet, inszeniert: gemächliche rote Straßenbahnen und Busse, viele viktorianische Häuser, kalte Winter, Heimat von Margaret Atwood und Comic-Stars wie Jeff Lemire, Francis Manapul und Bryan Lee O'Malley ("Scott Pilgrim").

  • toronto_yelin_2016 detail Multikulti © Barbara Yelin (Ausschnitt)

    Die USA nennen sich "Schmelztiegel" und fordern Anpassung. Kanada sieht sich als "Tossed Salad": kein Einheitsbrei, sondern eine Mischung, in der jeder Neuankömmling seine Form behalten darf. Seit 2016 stammt über die Hälfte aller "Torontonians" aus "Visible Minority Groups": Weiße Menschen sind nicht mehr die absolute Mehrheit.

Stefan Mesch zu „Über Unterwegs: Cosmopolis“

Yelins Kunst beginnt mit Skizzen, Strichen in Bleistift-Optik. Wo andere Comics in einem Extra-Arbeitsschritt mit Tinte Linien, Silhouetten, viele Kontraste hart, sauber abgrenzen und perfektionieren, lässt Yelin Hilfslinien, Wirbel offen stehen."

Zur Rezension
 

Weitere Comics für Stadtentdecker




Mehr zu Graphic Travelogues



Top