Interkulturelles Training

Interkulturelles Training © © GI-Mumbai Interkulturelles Training © GI-Mumbai

Kulturelle Themen sind ... was Öl für ein Automobil ist ... .Wenn es gut funktioniert wird Kultur nicht erkannt. - Wendy Hall

Kulturen liefern leistungsstarke Botschaften an ihre Kommunikationspartner.

Unsere interkulturellen Workshops sensibilisieren indische und deutsche  Führungskräfte in deutschen und indischen Unternehmenskulturen und rüsten sie mit Strategien für eine "Win-Win" Situation aus durch das Erlernen von kultureller Flexibilität.

Unsere interkulturellen Workshops für Studenten bereiten diese auf das Universitätsleben in Deutschland vor.


Wann Mittwoch, 23.08.2017
Wo Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan, Mumbai
Termine 09:30 - 17:00 Uhr
Preis INR 3000/- pro Teilnehmer
Preis enthält Trainingsmaterialien, vegetarisches Mittagessen + Tee/Kaffee + Imbisse
künftige Unterstützung per Mail, Zeugnis
 
Zahlungsweise Bar oder Sichtwechsel für “Max Mueller Bhavan”
                                              
Sie können den Sichtwechsel per Kurierdienst schicken:
Language Department, Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan, 
K. Dubhash Marg, Kala Ghoda, Mumbai 400 001
Tel: 0091 22 22022085
 
Registrierung bis zum 18.08.2017
Gruppenstärke 20
Inhalt
  • meine Welt und ihre Welt: eine Sache der Wahrnehmung
  • die deutsche Geschichte und die deutsche Denkweise
  • den eigenen interkulturellen Kompass entwickeln
  • Traditionen der Universitäten in Deutschland und Indien
  • die Rolle des Lehrers in der deutschen und indischen Kultur
  • Akzeptanz auf dem Campus: von den Kollegen und Professoren
  • Strategien zur Integration

Anmeldeformular (PDF 117 KB)
 

Zusammen mit der Sprache spielt die Kultur eines Landes eine wesentliche Rolle bei irgendeiner Geschäftskommunikation. Unser interkulturelles Seminar ,,Fit für Deutschland" spricht die wichtigen Aspekte bei der interkulturellen Kommnikation zwischen deutschen und indischen Firmen an. Das ,,Fit für Deutschland" Seminar wird für die Mitarbeiter indischer Firmen entweder auf Englisch oder auf einer regionalen Sprache angeboten.

Das Seminar richtet sich an Abgesandte auf kurze Projekte in Deutschland oder dient als allgemeine Vorbereitung der Mitarbeiter einer deutschen Firma.

Das interaktive Seminar behandelt folgende Themen:
  • eine Kurzübersicht über die Geschichte und Geographie Deutschlands
  • die deutsche Denkweise und ihre Genese
  • eine kurze Einführung in die interkulturelle Kommunikation zwischen Deutschen und Indern
  • Kulturstandards - Indien und Deutschland
  • Interkulturelles Konfliktmanagement
  • Kommunikationsstile - Indien und Deutschland
  • Allgemenine Verhaltensregeln
Dauer: 2 Tage

Für weitere Informationen, wenden Sie sich bitte an:

Frau Vaishali Karmarkar
Tel.: +91 22 22027542 Ext: 106
vaishali.karmarkar@mumbai.goethe.org

Ihren Aufenthalt in Deutschland so gut wie möglich nutzen

Zusammen mit der Sprache spielt die Kultur eines Landes eine wesentliche Rolle nicht nur bei Geschäftskommunikation, sondern auch im alltäglichen Leben.
Dieser Workshop ist für die Abgesandten und ihre Ehepartner, die 2-3 Jahre in Deutschland für Projekte eingesetzt sind, geeignet.

Zielgruppe:
Geschäftskunden

Ein Überblick der Themen des Workshops:
  • eine Kurzübersicht über die Geschichte und Geographie Deutschlands
  • Kulturschock und Bewältigungsstrategien
  • Interkulturelle Kommunikation - Modelle und Methoden
  • Kulturstandards - Indien und Deutschland
  • das Leben und Freizeit in Deutschland
  • Vertragskultur in Deutschland
  • das Schulsystem in Deutschland
  • häufig gestellte Fragen nach Indien beantworten
Dauer: 1 Tag

Für weitere Informationen, wenden Sie sich bitte an:

Frau Vaishali Karmarkar
Tel.: +91 22 22027542 Ext: 106
vaishali.karmarkar@mumbai.goethe.org

Dieses Seminar sensibilisiert die Zielgruppe für die Lebensbedingungen und die Kultur in Indien und schafft ein Bewusstsein für die Arbeitskultur ihrer indischen Geschäftpartner.

Die ein- bis zweitägigen Seminare werden je nach Kundenwunsch auf Deutsch oder Englisch angeboten. Räumliche Flexibilität wird dadurch gewährleistet, dass die Seminare sowohl in Europa, als auch in Indien durchgeführt werden können. Bei Durchführung in Europa besteht der Vorteil, dass eine große Zahl an Mitarbeitern (bis 20), die direkt oder indirekt innerhalb einer Firma mit Indienprojekten zu tun haben, an der Veranstaltung teilnehmen kann.

Zielgruppen
  • Führungskräfte aus dem deutschsprachigen Raum mit Leitungsaufgaben in Indien
  • Virtuelle Teams
  • Mitarbeiter einer Firma (abteilungsübergreifend), die direkt oder indirekt mit einem Indienprojekt zu tun haben
  • Studierende, die in einem indischen Unternehmen ein Praktikum absolvieren
Module (pro Seminartag sind vier Module zu wählen)
  • Die Gegensätze in Indien – der Umgang damit
    Regionale Vielfalt, Hierarchien und Kastenwesen in Indien
  • Umgang mit Indern: Das Wertsystem im Umbruch
  • Indien – die koloniale Vergangenheit und die Globalisierung
  • „Young India“ – eine Gesellschaft im Umbruch
  • Kommunikationsstil und Konfliktmanagement in Indien
  • Virtuelle Zusammenarbeit mit Firmenpartnern in Indien
  • Kulturstandards im deutschsprachigen Raum und in Indien: Ein Vergleich
  • Lerntradition und Lerngewohnheit in Indien
Für weitere Informationen, wenden Sie sich bitte an:

Frau Vaishali Karmarkar
Tel.: +91 22 22027542 Ext: 106
vaishali.karmarkar@mumbai.goethe.org

Top