Film-Vorführungen Cinema of the World - deutsche Spitzenfilme

Genauere Informationen finden Sie im Biffes-Übersichtsplan!


...................................................

Zwischen Welten
Feo Aladadag, Farbe, 103 Min., 2014

Datum/Uhrzeit: Freitag, 5. Dezember 5 2014; 15.15 Uhr
Ort: LIDO Screen 2
 
Datum/Uhrzeit:
Dienstag, 9.Dezember 2014, 18.30 Uhr
Ort: FUN Screen 2
 
In between worlds Bundeswehrsoldat Jesper meldet sich erneut zum Dienst in das krisengeschüttelte Afghanistan und erhält mit seiner Truppe den Auftrag, einen Außenposten in einem kleinen Dorf vor dem wachsenden Einfluss der Taliban zu schützen. Dabei wird der junge Afghane Tarik als Dolmetscher zur Seite gestellt. Dieser gerät immer wieder in Konflikt zwischen seinem Gewissen und den Befehlen seiner Vorgesetzten.


Miss Sixty
Sigrid Hoerner, Farbe, 98 min., 2014

Datum/Uhrzeit: Sonntag, 7. Dezember 2014; 10.15 Uhr
Ort: FUN Screen 2
 
Datum/Uhrzeit: Donnerstag, 11. Dezember 2014; 15.30 Uhr
Ort: LIDO Screen 3

Miss Sixty Die gute Nachricht ist, dass du leben kannst, bis du hundert Jahre alt bist. Die schlechte Nachricht ist, dass die Gesellschaft dich nach sechzig nicht mehr braucht. Aslo was machst du mit den verbleibenden dreißig Jahren deines Lebens? Louise und Frans haben beide einen Plan. Louise (60) eine starke, unabhängige Molekularbiologin und Tochter von Doris (77) beschließt, schwanger zu werden und ein Kind zu bekommen. Frans (60), ein Gallerie-Besitzer, lebenslanger Junggeselle und Fater von Max (27) beschließt, seine Karriere von vorne zu beginnen, indem er den nächsten Star der zeitgenössischen Künstlerszene entdeckt.


Kreuzweg
Dietrich Brüggemann, Farbe, 107 Min., 2014

Datum/Uhrzeit: Mittwoch, 5. Dezember 2014; 18.30 Uhr
Ort: LIDO Screen3
 
Datum/Uhrzeit: Montag, 8.Dezember 2014; 18.15 Uhr
Ort: FUN Screen 2

Stations of the cross Maria ist 14 Jahre alt und lebt mit ihren Eltern und ihren drei Geschwistern in einer Kleinstadt in Süddeutschland. Die Familie ist streng katholisch und gehört zur Gemeinde der (fiktiven) Priesterbruderschaft St. Paulus. Diese Gemeinschaft lehnt alle Reformen ab, die seit den 1960er Jahren in der Kirche durchgeführt wurden und vertritt einen strengen Glauben, wie er angeblich seit jeher gelehrt wurde. Es ist ein einfaches, klares System, das durch seine Radikalität keinerlei Raum für individuelle Entfaltung lässt. Um heilig zu werden, folgt das 14-jährige Mädchen dem Kreuzweg Jesu.


Zwei Leben
Georg Maas, Farbe, 100 min., 2012

Datum/Uhrzeit: Sonntag, 7. Dezember 2014, 15.00 Uhr
Ort: FUN Screen 1
 
Datum/Uhrzeit: Donnerstag, 11. Dezember 2014; 12.15 Uhr
Ort: LIDO Screen 1
Two Lives Europa 1990 kurz nach dem Fall der Berliner Mauer: Katrine, die in Ostdeutschland aufwuchs aber seit 20 Jahren in Norwegen lebt, ist ein "Kriegskind"; das Ergebnis einer Liebesbeziehung zwischen einer norwegischen Frau und einem Deutschen Besatzungssoldaten im zweiten Weltkrieg. Sie lebt ein glückliches Familienleben mit ihrer Mutter, ihrem Mann, ihrer Tochter und ihrer Enkelin. Aber als ein Anwalt sie und ihre Mutter bittet in einem Gerichtsverfahren gegen den norwegischen Staat bezüglich der Frage der Kriegskinder auszusagen, weigert sie sich.

Nach und nach lüftet sich das Netz aus Verheimlichungen und Geheimnissen bi Katrine schließlich nackt dasteht und ihre Lieben gezwungen sind, Position zu beziehen. Was wiegt schwerer: Das Leben, das sie gemeinsam gelebt haben oder die Lüge, auf der es basiert?


Westen
Christian Schwochow, Farbe, 102 Min., 2013
 
Datum/Uhrzeit: Samstag, 6. Dezember 2014; 12.45 Uhr
Ort: FUN Screen 3
 
Datum/Uhrzeit: Mittwoch, 10. Dezember 2014; 12.45 Uhr
Ort: LIDO Screen 3

West Sommer 1978: Die promovierte Chemikerin Nelly Senff und ihr Sohn Alexej übersiedeln von Ost- nach West-Berlin. Eine fingierte Ehe mit einem Westdeutschen hat es möglich gemacht. Nach dem Tod von Nellys Freund und Alexejs Vater will sie im Westen ein neues Leben beginnen. Vorerst aber landen die beiden in einem Notaufnahmelager, und es ist nicht nur die deutsche Bürokratie mit ihren Fragebögen, die ihnen zu schaffen macht. Die Geheimdienste, allen voran der CIA, interessieren sich eindringlich für die Ursachen von Nellys Ausreise – und mehr noch für ihren totgeglaubten Freund Wassilij, der als Agent zwischen die Fronten geraten sein könnte. Um eine Zukunft zu haben, muss die Frau erst mit der Vergangenheit abschließen.

Zurück