Bericht DUST AND DEBRIS IN THE ARCHIVES

DUST AND DEBRIS IN THE ARCHIVES by Line Krom ©Line Krom

Sa, 17.12.2022

11:00 – 12:10

NCBS

eine kaleidsokop-artige Konversation über verschiedene Bedeutungsebenen von Staub

Line Krom, bangaloREsident im Archiv des NCBS, und ihre Kollaborateur*innen aus den Bereichen Wissenschaft, Archivwissenschaften und Kunst,
Aditi Mishra, Ipsa Jain, Malavika PC und Venkat Srinivasan, laden herzlich ein zu

DUST AND DEBRIS IN THE ARCHIVES
- eine kaleidsokop-artige Konversation über verschiedene Bedeutungsebenen von Staub 


im
Herb Garden Amphitheatre, Archives at NCBS, Eastern Labs Complex, NCBS
Samstag, 17. Dezember 2022
11:00 -12:10 Uhr

Anschließend Tee und Gebäck

Line Krom, eine Künstlerin, die Staub aufwirbelt. Seit zwei Monaten ist sie ihm Rahmen des bangaloREsidency Programms Gastkünstlerin in den Archiven des NCBS, des Nationalen Zentrums für Biologische Wissenschaften (NCBS). Während dieser Zeit waren Staub und Abfall ihre Obsession. Ihre Recherche beleuchtet verschiedene Bedeutungen von Staub, materielle und semantische.

Line arbeitet seit 10 Jahren mit Staub als künstlerischem Material, aber ihre Zeit am NCBS hat ihr neue Perspektiven auf das Materiel ermöglicht. Am NCBS kreuzten Expert*innen aus den  Archiv- und Naturwissenschaften und verschiedenen künstlerischen Feldern ihren Weg. So wurde ihre Forschungsreise zu einem Grenzgang zwischen den Disziplinen.

Am 17. 12 zeigt Line Krom Auszüge aus ihrem Arbeitsjournal. Das Heft protokolliert die verschiedenen Stationen ihrer Forschungsreise. Im Sinne eines Künstlerinnenbuchs beinhaltet das Journal Artefakte. So wird das Journal selbst zu einem Archivobjekt, das verschiedene Erfahrungen, Experimente, Ergebnisse und Gedanken bündelt. Der Bericht präsentiert keine abgeschlossene Geschichte, sondern eröffnet Raum für neue Staub-Narrationen in der Zukunft. 
Gemeinsam mit ihren Kollaborateur*innen Aditi Mishra, Ipsa Jain, Malavika PC und Venkat Srinivasan wird Line einen kurzen Bericht über ihre Recherchen geben. 
 

Zurück