Indo-Europäische Residenz

Indo-European Residency Kolkata
© Alliance Française du Bengale

Das Goethe – Institut / Max Mueller Bhavan Kolkata (www.goethe.de/kolkata) und die Alliance Française du Bengale (http://bengale.afindia.org) organisieren in Kooperation mit der in Kolkata ansässigen Galerie CIMA (http://www.cimaartindia.com/) und der Kala Bhavana, Visva Bharati University, Santiniketan, West Bengal (www.visvabharati.ac.in) das interdisziplinäre Indo-Europäisches Residenzprojekt Kolkata. Die Residenz findet in Kolkata, West-Bengalen, Indien und in Santiniketan, West-Bengalen, Indien statt und dauert acht Wochen (sieben Wochen in Kolkata und eine Woche in Santiniketan). Die erste Künstlerresidenz wurde im 2017 mit Unterstützung des Franco-German Elysee-Fonds organisiert.
Bei der dritten Indo European Residency 2019 wird der British Council, Kolkata (https://www.britishcouncil.in), als fünfter Partner an dem Projekt teilnehmen.

Für das dritte Indo-Europäische Residenzprojekt Kolkata werden vier Künstler*innen aus verschiedenen Kunstsparten (je eine*r aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Indien) sieben Wochen in Kolkata und eine Woche in Santiniketan zusammenarbeiten und die Städte erkunden. In Kolkata steht ein Atelier für die Umsetzung des Kunstprojektes zur Verfügung. Während ihres Aufenthalts werden die Künstler*innen mit weltoffenen und kulturinteressierten Bürger*innen, Künstler*innen und NGOs in West-Bengalen zu einem produktiven Austausch zusammenkommen.

Das Ziel der Residenz ist die Schaffung eines individuellen oder kollektiven Kunstwerks während des Aufenthalts in Indien. Die Bereicherung persönlicher, künstlerischer Erfahrungen im Kontakt mit indischen Künstler*innen sowie der Austausch mit den Mit-Residenten innerhalb der Gruppe über die Art und Weise, wie ein neuer Kulturraum entdeckt wird, soll Raum für neue, kreative Ideen schaffen.  

Künstler 2019

Tom Vater (Germany)

Tom Vater © Tom Vater






Andere Künstler

Aditi Aggarwal (India)
Sophie Cousinié (France)
Imogen Butler (United Kingdom)


Datum: Mittwoch, 23. Oktober 2019, 18:30 Uhr
Veranstaltungsort: British Council
                              1st Floor, L & T Chambers
                              16 Camac Street
                               Kolkata 700017

Start des Indo-Europäischen Residenzprojektes Kalkutta

Der Beginn des Programms beinhaltet eine Präsentation aller vier Künstler über ihre bisherigen Arbeiten, um sich selbst, ihre Interessengebiete, ihre Hintergründe und ihr spezifisches Fachgebiet vorzustellen.
Es wird der erste Abend der Interaktion und des Austauschs zwischen den Künstlern und den Bürgern von Kalkutta sein.

Die Teilnahme an diesem Programm erfolgt nach Verfügbarkeit, bis alle Plätze belegt sind.

.........................................

Datum: 7. Dezember bis 14. Dezember 2019, 11 bis 19 Uhr täglich (außer an Sonn- und Feiertagen)
Veranstaltungsort: Wird demnächst bekannt gegeben

Die Abschlusspräsentation

Die Werke werden in Anwesenheit der Künstler am 7. Dezember um 18:30 Uhr eingeweiht und bleiben bis zum 14. Dezember 2019 ausgestellt.

Die Abschlusspräsentation umfasst die Präsentation der Werke der ansässigen Künstler, die gemeinsam oder individuell aus ihren Tagen der Erfahrung und Präsentation in Kalkutta und Santiniketan entstanden sind.


Vorherige Projekte
 

Closing
Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan Kolkata, Alliance Francaise du Bengale, CIMA, Kala Bhavana

Künstler Okt. - Dez. 2018                                                                

Christian Bold         Lorella Paleni       Ina Kaur                                     
 
Christian Bold © GI Kolkata           Lorella Paleni © Lorella Paleni           Ina Kaur © GI Kolkata
               
             




Künstler Sep. - Nov. 2017

Ida Roscher           Laurent Reyes         Harendra Kumar Kushwaha

Ida Roscher © Ida Roscher   Laurent Reyes © GI Kolkata   Harendra Kumar Kushwaha © GI Kolkata  





 
  • Indo-European Residency 1 © Goethe-Institut Kolkata, Alliance Francaise du Bengale, CIMA
  • 2 © Goethe-Institut Kolkata, Alliance Francaise du Bengale, CIMA
  • 4 © Goethe-Institut Kolkata, Alliance Francaise du Bengale, CIMA
  • 5 © Goethe-Institut Kolkata, Alliance Francaise du Bengale, CIMA
  • 7 © Goethe-Institut Kolkata, Alliance Francaise du Bengale, CIMA
  • 6 © Goethe-Institut Kolkata, Alliance Francaise du Bengale, CIMA
  • 8 © Goethe-Institut Kolkata, Alliance Francaise du Bengale, CIMA