Laurent Reyes
Frankreich

Laurent Reyes © Goethe-Institut Kolkata/Foto Sharanya Chattopadhyay Laurent Reyes arbeitete als Journalist für das Nachrichtenmagazin “Marianne” und als Chefredakteur und Administrator für deren Webseite, bevor er sich von 2008 bis 2010 als Volontär bei der Französischen Botschaft in Indien engagierte. Sein Arbeitsfeld umfasste akademische Kooperationen in Westbengalen und den Bundestaaten im Nordosten.

Gleichzeitig war er als Journalist für verschiedene Körperschaften tätig, darunter “aujourd’hui L’Inde” und “lecourant info”.
Im Jahr 2011, nach einer Beschäftigung im Institut für Internationale Beziehungen an der Universität von La Réunion, kehrte er nach Lyon zurück und widmete sich dort ganz dem freiberuflichen Schreiben, dem Fotografieren und dem Filmemachen. 2014 drehte er seinen ersten Dokumentarfilm, “Tranquille sous le pont/Quiet under the bridge”. Der Film ist eine Eigenproduktion, umfasst 61 Minuten und handelt von drei jungen Albaniern, die in Lyon Asyl beantragen.