Filmfestival 25th Edition of the Kolkata International Film Festival

KIFF © Nandan, West Bengal Film Centre

Fr, 08.11.2019 -
Fr, 15.11.2019

Das im Jahr 1995 ins Leben gerufene Kolkata Film Festival war der Höhepunkt einer Bewegung von Filmvereinen, die ihre Inspiration von den Meistern des bengalischen Kinos wie Satyajit Ray, Ritwik Ghatak, Mrinal Sen und anderen zogen. Mittlerweile hat sich das Festival zu einem inklusiven Filmfest entwickelt, das einige der besten Filme für jeden in der Stadt erlebbar macht.

Die diesjährige 25. Ausgabe des Kolkata International Film Festival legt den Länderfokus auf Deutschland. Das Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan Kolkata spielte eine wichtige Rolle bei der Gestaltung und Zusammenstellung des deutschen Filmprogramms sowie von Workshops, Meisterkursen und einer Ausstellung.

Die Höhepunkte aus Deutschland:

Der herausragende Regisseur Volker Schlöndorff wird als Ehrengast auf dem Festival anwesend sein, um eine Einführung in seine Filme zu geben und zwei Meisterkurse durchzuführen. Seine Filme wurden sorgfältig in einer speziellen Kategorie als ,Director’s Choice’ kuratiert.
Die Retrospektive wurde entworfen, um eine Auswahl der besten Filme von Alexander Kluge vorzustellen. Stefan Holl, Produzent der Filme von  Alexander Kluge und Leonard Kluge, Sohn von Alexander Kluge und Direktor der Kluge Stiftung werden ebenfalls auf dem Festival anwesend sein, um in die Filme einzuführen und sich über das Schaffenswerk der Legende zu unterhalten.

Zu den Kategorien der deutschen Filme zählen:
  • Klassisches deutsches Kino
  • Zeitgenössisches deutsches Kino
  • Retrospektive-Alexander Kluge
  • Director’s Choice-Volker Schlöndorff
  • Frühe deutsche und indische Koproduktionen
  • Neues deutsches Kino
  • 3-D Vorführungen-Spezial
  • Die besten deutschen Animationsfilme
  • Deutsche Dokumentarfilme
Zusätzlich wird es auf dem Festival eine Ausstellung mit dem Titel ,Fassbinder 1945 – 1982’ geben.

Zurück