Filmfestival 14th Edition of DIALOGUES: Calcutta International LGBTQIA+ Film and Video Festival

DIALOGUES © Goethe-Institut Kolkata, Pratyay Gender Trust, Sappho for Equality Designed by Saurabh Jitranjan.

Do, 26.11.2020 -
So, 29.11.2020

Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan Kolkata

Park Mansions, Gate 4
57A, Park Street
700016 Kolkata

DIALOGUES wurde 2007 als jährliche Kulturveranstaltung in der Stadt Kolkata ins Leben gerufen. Kolkata ist bereits Austragungsort diverser Film- und Videofestivals, die unterschiedliche Genres und Aspekte behandeln, allerdings eine Leerstelle lassen, wenn es um Queer-Filme und die noch wichtigere Diskussion darüber geht.

DIALOGUES: Calcutta International LGBTQIA+ Film & Video Festival ist Indiens ältestes nicht-kommerzielles queeres Filmfestival.

Das Festival richtet seinen Fokus auf die Vorführung von Spielfilmen, Kurzfilmen und Videos von nationalen und internationalen Filmemacher*innen über lesbische, schwule, bisexuelle und transgender-Gemeinschaften (und natürlich darüber hinaus). Gleichzeitig bietet es eine dringend benötigte Plattform für unabhängige Filme und Videos über diese Themen aus Indien und dem Ausland. Das Festival bezog schon immer themenbezogene Filme zu LGBTI und queerer Gerechtigkeit aus dem ganzen Land und anderen Ländern mit ein.

Von der Organisation der letzten Ausstrahlung auf einer 16mm-Projektion in der Fassbinder-Retrospektive bis hin zur Ausrichtung von Retrospektiven über Derek Jarman und Agnes Varda – DIALOGUES hat seit seiner Entstehung einen wechselvollen Weg zurückgelegt.

Obwohl sich DIALOGUES in erster Linie als queeres Filmfestival versteht, versuchen wir uns durchgängig weiterzuentwickeln, um auch über das Spektrum hinaus sozialrelevante Themen miteinzubeziehen. Das Festival huldigt Schriftsteller*innen, Regisseur*innen, Schauspieler*innen und ihre Werken, die sich mit schwulen, lesbischen, bisexuellen, transgender und transsexuellen Themen und Belangen befassen, beschränkt sich dabei aber nicht auf enge Definitionen dieser Identitäten. DIALOGUES glaubt daran, dass kultureller Aktivismus nur ein weiteres Mittel im Kampf für Gerechtigkeit und Würde darstellt, in dem sich viele von uns befinden und in der eine andere, bessere Welt nicht nur möglich ist, sondern sich bereits in der Entstehung befindet.

Aufgrund der veränderten Bedingungen durch die Covid-19-Pandemie bereiten wir die Eröffnung der diesjährigen 14. Ausgabe des Festivals im virtuellen Universum vor. Wir arbeiten an der gründlichen Zusammenstellung und Präsentation bedeutsamer und anregender Filme und Gespräche.

Das Festival wird am Donnerstag, 26. November 2020 um 18.00 IST eröffnet. Auf das Eröffnungsprogramm folgt die Vorführung des ersten Festivalfilms.
 
Anmeldung für DIALOGUES - 5 einfache Schritte
Schritt 1: Gehen Sie zu dialoguesfilmfest.in
Schritt 2: Klicken Sie auf Registierung/Einloggen und füll die Felder auf
Schritt 3: Überprüfen Sie die Anmeldung mit dem Einmalpasswort (OTP), dass Sie bekommen haben
Schritt 4: Loggen Sie ein und genießen Sie das Filmangebot im Bereich "Film Festival"
Schritt 5: Clicken Sie auf "Talks & Sessions" für das Webinar
 
Für Fragen schreiben/rufen Sie bitte an Koyel Ghosh at +917439407970
 
 

Zurück