Ausstellung The Sovereign Forest (2011-15): von Amar Kanwar

In Zusammenarbeit mit Sudhir Pattnaik / Samadustri und Sherna Dastur

11:00 bis 19:00 Uhr, Montag bis Samstag
Eröffnung: 4. Dezember 2015, 18:30 Uhr


The Sovereign Forest von Amar Kanwar versucht die Diskussion über unser Verständnis von Verbrechen, Politik, Menschenrechte und Ökologie neu zu eröffnen und eine kreative Antwort darauf zu initiieren. Poesie als Beweismittel in einem Prozess, der Diskurs über Sehen, Verständnis, Mitgefühl, über Fragen der Gerechtigkeit, der Souveränität und der Bestimmung des Selbst - alles kommt zusammen in einer Konstellation von Lauf- und Standbildern, Texten, Büchern, Broschüren, Alben, Samen, Ereignissen und Prozessen.

Die Ausstellungen von Amar Kanwar sind komplex. Sie sind zeitgenössische Erzählungen, die die intimen persönlichen Sphären der Existenz mit den großen sozialen politischen Prozessen in Verbindung setzen. Im Jahr 2013-14 hatte er Einzelausstellungen in dem Art Institute of Chicago, Yorkshire Sculpture Park, Thyssen-Bornemisza Art Contemporary, Wien und dem Fotomuseum Winterthur, Zürich 2012. Kanwar hat auch an der Documenta 11, 12 und 13 in Kassel, Deutschland teilgenommen.

In Zusammenarbeit mit Samadrusti, Odisha; Thyssen-Bornemisza Art Contemporary, Wien; Centre Pompidou, Paris; Yorkshire Sculpture Park, England; Public Press, Neu Delhi und dOCUMENTA 13, Kassel.

Zurück