Lehrerfortbildung
in Pune

Lehrerfortbildung Mumbai © Goethe-Institut Das Goethe-Institut Pune bietet Deutschlehrenden die Möglichkeit zur eigenen Weiterbildung. Wir veranstalten regelmäßig Fortbildungsseminare und Workshops für DaF-Lehrkräfte an Schulen, Colleges und Universitäten in Maharashtra (Pune, Phaltan, Sangli, Kolhapur, Ratnagiri, Chiplun, Dervan und Devrukh), Madhya Pradesh (Indore) und Goa an.
.

Deutsch Lehren Lernen (DLL) rückt den Unterricht ins Zentrum der Aufmerksamkeit.

Die Fort- und Weiterbildungsreihe des Goethe-Instituts wurde speziell für Lehrerinnen und Lehrer von Deutsch als Fremdsprache (DaF) und Deutsch als Zweitsprache (DaZ) entwickelt. DLL dient der praxisnahen Qualifizierung dieser Lehrkräfte weltweit – sei es im Primarbereich, in der Sekundarstufe oder in der Erwachsenenbildung.

Die Goethe-Institute in Südasien bieten die modularen Kurseinheiten des DLL-Fortbildungsprogramm als "Hop-On-Hop-Off"-Modell an. Die Kurse finden zu 90% online statt und werden von erfahrenen Tutorinnen und Tutoren betreut und begleitet. Präsenzseminare, Chat-Stunden sowie ein Praxiserkundungsprojekt (PEP) sind auch integrale Bestandteile.

Voraussetzungen: Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2

Nächster Kurstermin:


Anmeldefrist: 

Kontakt: vaishali.dabke"goethe.de
In Kooperation mit der Fernuniversität Indira Gandhi National Open University (IGNOU) und der Universität Wien hat das Goethe-Institut, Max Mueller Bhavan den Diplomstudiengang „Diploma in Teaching German as a Foreign Language“ (DTG) entwickelt.

Der Diplomstudiengang „Teaching German as a Foreign Language“ ist die erste Deutschlehrerqualifizierung für die Sekundarstufe in Indien.

Die Qualifizierung besteht aus insgesamt vier Modulen mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten. In den Modulen 1-3 stehen u.a. Didaktik und Methodik im interkulturellen Kontext, Arbeiten mit großen Gruppen, Landeskunde sowie die Vermittlung von deutscher Grammatik und Vokabular im Vordergrund. Nach diesem thematischen Input werden die Studierenden im vierten und letzten Modul ein Unterrichtspraktikum absolvieren, um so praktische Unterrichtserfahrung zu sammeln.

Trotz des Fernstudium-Formats haben die Studierenden die Möglichkeit in persönliche Interaktion zu treten. Die sogenannten „Präsenzphasen” sind ein wesentlicher Bestandteil des Diplomstudiengangs, denn sie bieten den Studierenden die Gelegenheit Deutsch zu sprechen, Lernergruppen zu bilden, Erfahrungen untereinander und mit den Tutoren auszutauschen und schließlich ein Netzwerk zukünftiger Deutschlehrer/innen zu bilden.
Für Bewerbungen und Information kontaktieren Sie bitte die folgenden regionalen Zentren oder Sie können sich auch online melden:

https://onlineadmission.ignou.ac.in/admission/

Pune Adresse:

Pune
Regional Director,
IGNOU Regional Centre,
1st Floor, MSFC Building, 270,
Senapati Bapat Road
Pune, 411016 Maharastra
Ph:- +91-020-25671867 
Fax:- +91-020-25671864
Email Id:- rcpune@ignou.ac.in
Einmal pro Monat treffen sich Deutschlehrer*innen zur Fachberatung oder zu einer Mini-Fortbildung “Stammtisch”. Dieser Stammtisch ermöglicht einen Austausch unter Lehrer*innen über verschiedene fachdidaktische Themen rund um den Deutschunterricht, das Kennenlernen der neuesten Techniken oder Tendenzen der DaF-Didaktik und vermittelt Informationen über unsere laufenden und bevorstehenden Veranstaltungen und Projekte.

Teilnahme auf Einladung.
Kontakt: daf-pune@goethe.de