Five Million Incidents | Interaktive Installation Heads in the Cloud | Eine interaktive Augmented-Reality-Installation

Heads in the Cloud © Awdhesh Tamrakar © Awdhesh Tamrakar

Beginn: Freitag, 145. Februar 2020, 18 | Bis: Samstag, 18. März 2020, täglich 10 Uhr -19 Uhr

Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan New Delhi

3 Kasturba Gandhi Marg
110001 New Delhi

Von Awdhesh Tamrakar

Heads in the Cloud ist eine interaktive, ortsgebundene Installation, die auf der Technologie der "Augmented Reality" basiert. Sie ist konzipiert, alltägliche Sehgewohnheiten und konventionelles Raumerleben infrage zu stellen.

Digitale Geräte helfen uns, Raum und Zeit zu überwinden - doch dieselben Technologien entfremden uns der realen Welt und verführen uns zu einem zunehmend "virtuellen" Leben. In diesem Projekt will Tamrakar anhand der Smartphone-Gewohnheiten der BesucherInnen und von Elementen einer digital "erweiterten" Realität die Kluft zwischen dem verinnerlichten, unwillkürlichen und simplifizierenden Verständnis unserer Lebensräume und den komplexen, vielschichtigen Wirklichkeiten die diese tatsächlich in sich bergen aufzeigen und uns dadurch fragen, was und wie wir in ihnen sehen.

BesucherInnen erhalten eine App zum Download auf ihr Smartphone, durch die sie verschiedene Objekte und Ansichten auf dem Gelände des Goethe-Instituts / Max Mueller Bhavan betrachten können. So offenbart sich ihnen eine virtuelle Realität, die zum Nachdenken über den Akt des Sehens anregen soll.
 
  • Um die Installation zu erleben benötigen BesucherInnen ein Smartphone.
  • Es steht eine Anleitung für Download, Installation und Nutzung der App zur Verfügung.

Zurück