Screening Screenings

A season outside Photo: © Amar Kanwar

Thu, 04.02.2016

Library MMB


K. Dubash Marg, Kala Ghoda
400001 Mumbai

The following films by Amar Kanwar will be screened on

AMAR KANWAR, A Season Outside, 1997

A season outside, 1997
digitales Video, Farbe, Ton, 30 mins.
In diesem Film greift Kanwar den Konflikt im indisch-pakistanischen Grenzgebiet auf. Er dokumentiert, wie Menschen von beiden Seiten der Grenze in der täglichen Abenddämmerung in dem Ort Wagha an eine dünne weiße Linie treten, an der sie die rituelle Öffnung und Schließung der Grenze zelebrieren. Im nächsten Schritt untersucht der Filmemacher, wie sich in diesem Ritual Männlichkeit manifestiert.

To Remember, 2003
Digitales Video, Farbe, Stummfilm, 8 mins.
To Remember setzt einen Besuch des Birla Houses – das Haus, in dem Mahatma Gandhi die letzten Tage
seines Lebens verbracht hatte, bevor er dort am 30. Januar 1948 ermordet wurde – als stummes Mittel ein, um den Unterschied zwischen Realität und kollektivem Gedächtnis zu erforschen.

A night of Prophecy, 2002
Digitales video, Farbe, Ton, 77 mins.
Für die Documenta11 ist der Film „A Night of Poetry Prophecy“ entstanden, dessen schöne Bilder, Lieder und Gedichte aus der Schicht der Unberührbaren und Armen begleiten. Amar Kanwars Beitrag lebt von hinreißenden Bildern, detaillierten Beobachtungen und einer Melancholie, die zwischen Vergangenheit und Zukunft zu vermitteln sucht.

Henningsvaer, 2006
Digitales Video, Farbe, Ton, 15 mins.
Henningsvaer entstand in Norwegen, am Polarkreis, bei den fischreichen Gewässern rund um die Insel Henningsvaer. Das ganze Video ist durch die vielen Fenster eines einzigen Hauses gefilmt worden und thematisiert, wie Amar Kanwar schreibt, die
„dünne Linie zwischen Paradies und Gefängnis“.


The face, Thet Win Aung, Ma Win Maw OO, The Bodhi Tree, 2004-08
Farbe, Ton, Zeit variiert
​Die komplexe raumfüllende Video-installation mit einer dreiteiligen Grundstruktur The Torn First Pages ist eine Ode an die burmesische Widerstandsbewegung, die sich über Jahre und Jahrzehnte für eine demokratische Gesellschaft eingesetzt hat. Vier der 19 Installtionen wurden hier ausgewählt.

Back