العمل للاجئين عمل ابداعي مع الاطفال اللاجئين

عمل ابداعي مع اطفال اللاجئين و مؤسسة جيان
عمل ابداعي مع اطفال اللاجئين و مؤسسة جيان | تصوير: معهد غوتة اربيل

تحت عنوان "عمل ابداعي مع الاطفال اللاجئين" نقوم باستكمال مشروعاً كنا قد بدأنا به سوية مع مؤسسة جيان في آب 2015.

Mit dem ersten Quartal 2016 wurde das Programm insofern umstrukturiert, als dass der Fokus nicht länger auf die therapeutische Betreuung der Kinder ausgerichtet ist, sondern als Muster für die neu etablierten Programme wie z.B. „Reading Is Fun“ in den Flüchtlingscamps dient. Die gemeinschaftliche, kreative Arbeit steht nun im Vordergrund.
 
Zu diesem Zweck wurde die Gruppe der Kinder von 15 auf 20 Kinder erhöht und ein zweiter Betreuer engagiert. Die Kinder kommen nun an zwei Terminen in der Woche für jeweils zwei Stunden in den neu eingerichteten Kreativraum auf dem Gelände des ETTC in Erbil.
 
Der Raum des ETTC wurde umgestaltet. Er bekam einen Teppich, Rückzugs- und Entspannungsbereiche, er wurde mit Kinderbüchern, Bastelmaterial und Spielzeug ausgestattet. Bei den Kinderbüchern handelt es sich um ins arabische Übersetzungen bekannter deutscher Kinderbuchtitel.
 
Den Betreuern wurden im Rahmen zweier mehrtägiger Workshops Ende Mai und Anfang Juni der kreative Umgang mit Kinderbüchern sowie grundlegende Theater-Techniken vermittelt.
 
Im ETTC wird den Kindern nun vorgelesen und die behandelte Thematik im Anschluss mit gemeinsamem Malen oder Basteln nachbereitet.
 
Da Projekt soll möglichst bald auf die in der Umgebung von Erbil liegenden Flüchtlingscamps Qushtapa, Kawergosk und Basirma ausgeweitet werden.