Aktuelle Projekte

Mirath:Music @Goethe-Institut Jordanien

Mirath:Music

Mirath:Music ist eine regional tourenden Sound-Ausstellung zum Thema kulturelles Erbe Musik in der MENA-Region. Die Ausstellung verfolgt einen experimentellen kuratorischen Ansatz mit dem Ziel, einen Einblick in die musikalische Vielfalt der Region zu geben, ohne den Anspruch, repräsentativ zu sein. Für weitere Informationen klicken Siehier!

Dialog und Wandel © Goethe-Institut

Transformation & Partnerschaft

Durch Kultur- und Bildungsprojekte unterstützt das Goethe-Institut, gefördert durch das Auswärtige Amt, in Tunesien, Marokko, Libyen, Libanon, Jordanien, Irak und Ägypten Zukunftsperspektiven und gesellschaftliche Teilhabe.

Spotlight Iraq eröffnet die Runde für 2020 © Goethe-Institut

Spotlight Iraq 2021

Spotlight Iraq ist eine Förderung für im Irak lebende Kulturschaffende. Es unterstützt Kunst- und Kulturprojekte finanziell bis zu einer Höhe von 10.000 Euro / ca.11.700 USD. Weitere Ziele sind die Vernetzung und Weiterbildung von Künstlerinnen und Künstlern aus dem gesamten Irak.

Guan Eden Guan Eden

GUAN EDEN - PROGRAMM ZUR FÖRDERUNG DES UMWELTBEWUSSTSEINS

Guan Eden ist ein Unterstützungsprogramm für Kulturschaffende und Umweltaktivisten, die im Irak leben. 

Khan al Fan © Goethe-Institut Irak

KHAN AL FAN

Mit dem Projekt KHAN AL FAN fördert das Goethe-Institut Irak den aufstrebenden Markt der Kultur- und Kreativwirtschaft, die unternehmerische und politische Wahrnehmung des Sektors und die Schaffung von Beschäftigungsperspektiven im Irak.

Baghdad Walk Teaser Goethe-Institut Irak

Baghdad Walk

Baghdad Walk ist eine Serie von Gruppenausstellungen mit Kunstwerken irakischer Nachwuchskünstler:innen, die im öffentlichen Raum an verschiedenen Orten in Bagdad gezeigt werden. Am 7. März 2020 präsentieren 12 Künstler:innen ihre Sichtweisen zum Thema "Erinnerungskultur" im Stadtraum um die Mutanabbi Straße und dem Shorja Markt.

Inana © Goethe-Institut Irak

Inana-Schrifstellerinnen lernen IT

Glück gehabt. Einen Tag vor dem Lockdown in Basra konnten die Inana-Frauen Abdulhak al-Modhafer, Direktor des Kulturzentrums in Basra, mit einem auf 25 Personen beschränkten Fest verabschieden.

Key Visual Targmat:na beige mit violett und Buchstaben (c) Goethe-Institut Kairo

TARGMAT:NA

Das Literaturportal targmat:na präsentiert ausgewählte, deutschsprachige Neuerscheinungen, die von einer Expert*innen-Jury zur Übersetzung ins Arabische empfohlen werden.

Tishreen Perfomance Goethe-Institut Irak

Tishreen Performance

Szenencollage zu den ersten 40 Tagen der Protestbewegung auf Bagdads Al Tahrir Platz mit Aufführungen am 25.01. und 29.02.2020 in BAIT TARKIB, Bagdad.

Perspektiven (ruya) © Goethe-Institut

Perspektiven

„Perspektiven“ ist das neue multimediale Online-Magazin der Goethe-Institute in der Region Nordafrika und Naher Osten.

Einfach hören! Foto: Colourbox

Einfach hören!

Lustige Geschichten von Pferden, Hexen und Fußballern – auf Arabisch vorgelesen und als Podcast zum Herunterladen und überall anhören!