Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

von Huda Al Kadhimi
Door of the East, HARAM

Die Dokumentation Door of the East, HARAM folgt drei Frauen, Ayah Ben Ali aus Tunesien, Israa Essam aus dem Irak, und Rose Yousef aus Syrien. Sie sind allein aus ihrem jeweiligen Heimatland geflohen, um sich ihren Traum von Selbstbestimmung jenseits von Angst, religiösen Vorschriften und Krieg erfüllen zu können. Werden sie in ihrer neuen Heimat Frankreich finden, was sie gesucht haben?
 

Huda Al Kadhimi Foto: Goethe-Institut Die 1991 in Bagdad geborene Huda Al Kadhimi hat Businessadministration an der Al-Ahliyya Universität in Amman / Jordanien, studiert. Im Jahr 2013 schloss sie sich dem Iraqi Independent Film Center (IIFC) an, wo sie fortan in die Filmarbeit involviert war. Nachdem sie bei dem Kurzfilm My Bird Tweets Regie geführt sowie bei „The Lost Desert“ als Co-Direktorin verantwortlich gewesen war, begann sie an ihrer Dokumentation Door of the East, HARAM zu arbeiten.





 

Top