Planung und Durchführung eines Online-Bootcamps zum Thema „Design and Resilient Business“
zum Thema „Design and Resilient Business“ im Rahmend des Projektes „Khan al Fan“

Mit dem Projekt KHAN AL FAN fördert das Goethe-Institut Irak den aufstrebenden Markt der Kultur- und Kreativwirtschaft (KKW), die unternehmerische und politische Wahrnehmung des Sektors und die Schaffung von Beschäftigungsperspektiven im Irak. Im Rahmen dieses Projektes suchen wir eine*n externe*n Dienstleister*in für die Planung und Durchführung eines Online Bootcamps zum Thema „Design and Resilient Business“ im Zeitraum von Januar bis März 2022. Der/die Dienstleister*in soll zudem dauerhaft abrufbare Trainingsmaterialien entwerfen, welche auf der Online-Trainingsplattform „Ebtedy“ zur Verfügung gestellt werden.

Anforderungen

  • Langjährige professionelle Erfahrung im Bereich Design und Visual Branding
  • Langjährige Erfahrung in der Planung und Durchführung von Workshops
  • Langjährige Erfahrung im Entwerfen von Trainingsmaterialien
  • Erfahrung in der Durchführung von Workshops in Online-Formaten
  • Hervorragende interkulturelle Kompetenzen
Aufgabenbereiche
  • Konzipierung und Vorbereitung eines Online-Bootcamps zum Thema „Design and Resilient Business“
  • Vorbereitung der Workshopinhalte und -unterlagen zur Stärkung von Kompetenzen im Bereich „Design“
  • Absprache mit weiteren Trainer*innen im Bereich „Resilient Business“ zur Erstellung eines Gesamtkonzeptes für das Bootcamp
  • Erstellung eines Workshop-Plans in Absprache mit dem „Khan al Fan“-Team
  • Enge Koordination mit dem „Khan al Fan“-Team zu eventuellen Bedarfen in der Durchführung des Workshops (z.B. Übersetzer*innen, lokale Koordination)
  • Ziel: Unterstützung bei der Entwicklung der Fähigkeiten von Designer*innen und
  • Erstellung von Trainingsmaterialien für die Trainingsplattform „Ebtedy“
  • Erstellung von Workshopmaterialen zur Bearbeitung durch die Teilnehmenden des Bootcamps
  • Entwicklung eigener Workshopmaterialien für Themen mit Schwerpunkt „Design“
  • Adaption der Workshopmaterialien von Trainer*innen im Bereich „Resilient Business“ entsprechend dem Gesamtkonzept des Bootcamps
  • Durchführung der Workshops gemäß den entwickelten Konzepten
  • Schwerpunktthemen (u.A.): Konzeptuelles Denken, marktgerechte Innovation, Chancen und Risiken für Designer*innen in der Pandemie, praktische Anwendung in geläufigen Design-Programmen (Photoshop, Illustrator etc.)
  • Ggf. individuelle Beratungsangebote für Teilnehmende zur Entwicklung resilienter Geschäftsideen
Rahmenbedingungen
  • Geschätzter Arbeitsaufwand: 40-50 Arbeitstage
  • Alle Angebote werden nach den Kriterien Preis (40%), nachweisliche inhaltliche Expertise (30%) und didaktische Kompetenzen (30%) bewertet.

Bitte lassen Sie uns ein aussagekräftiges Angebot zukommen, aus dem neben dem Preis für die Dienstleistung auch Ihre Eignung hinsichtlich der oben genannten Kriterien ersichtlich wird. Legen Sie bitte ebenfalls kurz dar, welchen Ansatz sie bei der Erfüllung der genannten Aufgabenbereiche verfolgen. Fügen Sie bitte ebenfalls Ihren Lebenslauf bzw. ein Portfolio ihres Unternehmens bei. Zusätzliche Referenzen sind von Vorteil. Bitte senden Sie Ihr Angebot bis zum 28.11.2021 an Konstantin.Schaeffer.extern@goethe.de​.