Leitung Information und Bibliothek

Stellenausschreibung

Das Goethe-Institut e.V. ist eine Mittlerorganisation der Bundesrepublik Deutschland, deren Ziele die Förderung der deutschen Sprache im Ausland, die Pflege der internationalen kulturellen Zusammenarbeit und die Vermittlung eines umfassenden Deutschlandbildes durch Informationen über das kulturelle, gesellschaftliche und politische Leben sind.

Am Goethe-Institut Irak, Verbindungsbüro Erbil, ist zum 1. Januar 2023 eine Stelle als Leitung Information und Bibliothek (lokale Beschäftigung, 100%) zu besetzen.

Die Tätigkeitsschwerpunkte sind

  • Konzeption, strategische Planung, Umsetzung und Evaluation der Bibliotheks- und Informationsarbeit des Goethe-Instituts Erbil
  • Entwicklung von digitalen und physischen Angeboten für die Zielgruppen des Goethe-Instituts im Irak
  • Planung und Durchführung von Projekten mit Partnern im Informations-, Bibliotheks- und Verlagsbereich; Entwicklung von Konzepten der Literatur- und Übersetzungsförderung für den Irak
  • Ressourcenmanagement, Qualitätsmanagement und Öffentlichkeitsarbeit; Koordination der Website des Goethe-Instituts Irak
Besondere aktuelle Aufgaben:
  • Mitgestaltung eines deutsch-französischen Bibliothekskonzeptes im Rahmen des Aufbaus eines Deutsch-französischen Kulturinstituts in Erbil
  • Entwicklung und Umsetzung eines auf dem Bibliothekskonzept basierenden innovativen Raumgestaltungs- und Raumnutzungskonzepts für die identifizierten Zielgruppen und nutzerorientierte Ausrichtung der Ausstattung und Angebote (digital und analog)

Vorausgesetzt werden
  • Abgeschlossenes FH- oder Bachelorstudium oder gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Mehrjährige Berufserfahrung
  • Ausgeprägte Kenntnisse von digitalen Entwicklungen
  • Ausgeprägte Informations- und Medienkompetenz
  • Gute Kenntnisse der deutschen Medien- und Bibliotheksszene
  • Strategisches, konzeptionelles Denken
  • Ausgeprägte Managementkompetenz (z.B. Projektmanagement, Mitarbeiterführung, Organisation, Marketing)
  • Hohe soziale und interkulturelle Kompetenz
  • Gute IT-Anwenderkenntnisse sowie Technikaffinität im Hinblick auf Innovation im bibliothekarischen Umfeld
  • Kontaktfreudigkeit und Flexibilität
  • Hohe Belastbarkeit
  • Deutsch auf muttersprachlichem Niveau
  • Sehr gute Englischkenntnisse, sehr gute Französischkenntnisse, Grundkenntnisse der Kurdischen Sprache und/oder Arabischen Sprache oder die Bereitschaft, sich diese anzueignen
  • Kulturraumerfahrung erwünscht

Die Vergütung richtet sich nach dem Vergütungsschema für lokal Beschäftigte des Goethe-Instituts Irak.

Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse), gerichtet an die Institutsleitung des Goethe-Instituts, Frau Anaïs Boelicke, schicken Sie bitte bis 30. September 2022 an den Account bewerbungen-erbil@goethe.de


Bitte beachten Sie, dass nur Bewerbungen berücksichtigt werden, die den Titel „Leitung Information und Bibliothek Irak – Ihr Name“ in der Betreffzeile angeben. Nur Bewerber*innen der engeren Auswahl werden kontaktiert.