Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Was wird aus uns? Nachdenken über die Natur
Antje Damm

Ulrike Tietze liest Antje Damm
v.l.n.r.: Ulrike Tietze, Foto: © privat; Buchcover, © Orecchio acerbo

Dieser #Lesetipp ist von Ulrike Tietze
Leiterin Bildungskooperation Deutsch, Goethe-Institut Italien

Moritz Verlag 2018 | Italienische Übersetzung von Anna Becchi. Verlag in Italien: Orecchio acerbo 2019

Ist Natur überall? Ist Technik schlauer als Natur? Haben Tomaten Angst vor uns? Brauchen Tiere die Natur? Können Bäume sich verlieben? Woher weiß der Winter, wann er kommen muss?

Das mit einer abwechslungsreichen Mischung aus Zeichnungen, Fotografien und Kollagen illustrierte Fragebuch von Antje Damm hatte mich schon beim ersten Durchblättern in seinen Bann gezogen: zunächst unscheinbare Fragen zum Thema Natur eröffnen dem Betrachter den Blick auf das große Ganze unserer Existenz.

Antje Damms Fragen sind mal provokant, mal naiv und immer nah am Alltag von Kindern wie von Erwachsenen. Sie regen zum gemeinsamen Nachdenken über die Zukunft unserer Welt an und vielleicht ja auch zum gemeinsamen Handeln.

Das Goethe-Institut bringt im Herbst in Zusammenarbeit mit dem Verlag Orecchio Acerbo die Ausstellung zum Buch in die italienischen Schulen.  

<<< Zurück zu Quarta di copertina

Top