Ausleihbedingungen
Filmarchiv

Regelung und Rechte

Die Filmausleihe gilt ausschließlich für nicht kommerzielle Vorführungen. Der Verleih erfolgt an Kinematheken, Filmclubs, Filmfestivals, kulturelle und Bildungsinstitutionen, die sich ausdrücklich verpflichten, die Filme weder im Fernsehen zu zeigen, noch für kommerzielle Kinovorstellungen zu nutzen. Das Überspielen bzw. Kopieren der DVDs ist strengstens untersagt. Unrechtmäßige Filmvorführungen können strafrechtlich verfolgt werden. Zur Wahrung der Autorenrechte, müssen die Filmwerke in ihrer Gesamtheit vorgeführt und dürfen nicht verändert werden. Die Vorführrechte dürfen nicht an Dritte übertragen werden. Werbemaßnahmen sind nur in Form von redaktionellen Presseankündigungen zulässig. Das Goethe-Institut muss genannt werden, außerdem kann dafür gerne das Logo zur Verfügung gestellt werden.

Transport

Der Transportweg ist ausschließlich über einen Kurier (TNT, UPS, usw.) abzuwickeln. Die Transportkosten für Hin- und Rücktransport gehen zu Lasten des Entleihers.

Termine und Fristen

Bitte bestellen Sie die Filme so früh wie möglich. Die angegebenen Rückversanddaten sind unbedingt einzuhalten.

Allgemeine Informationen

Das Goethe-Institut behält sich das Recht vor, im Fall von Missachtung der Ausleihbedingungen und bei DVD-Schäden, dem Entleiher jede weitere Filmausleihe zu untersagen.

Das Goethe-Institut Italien ist nicht haftbar, falls in Verantwortung Dritter, Fristen bzw. Reservierungen nicht eingehalten werden können.

Bestellen

Wenn Sie zum ersten Mal bestellen, verwenden Sie bitte unsere Online-Registrierung.

Als registrierter Entleiher können Sie die gewünschten Filme unter Angabe Ihrer Kundennummer per Online-Formular bestellen.