Laufende Projekte

Geboren nach ’89 | vlnr: Hannah Stegmeier, Bonn; Riccardo Pilat, Triest; Agata Otranto, Bari; Philipp Werner, Dresden. © Goethe-Institut Italien / Collage / Fotos: Ignacio María Coccia

Portrait einer Generation
Geboren nach ’89

Seit dem Mauerfall hat sich Europa grundlegend verändert: Die EU ist gewachsen, es gibt Reisefreiheit und eine gemeinsame Währung. Aber wie erleben es Menschen, die nach 1989 geboren wurden? Dieser Frage gingen der Journalist Matteo Tacconi und der Fotograf Ignacio María Coccia in Dresden, Bonn, Triest und Bari nach.

Violeta, Veronica, Marija e Mazdina ©Livio Senigalliesi

Familien in Europa
Im Schatten

Die Reisen unserer vier Fotografinnen und Fotografen in Albanien, Belarus, Deutschland und Italien gehen dem Ende zu. Schauen Sie sich ihre eindrucksvollen fotografischen Arbeiten an und lesen Sie ihre Reisegeschichten über die Menschen, die sie getroffen und denen sie zugehört haben und über die Gegend, in der sie leben!

Kannst du Rad fahren? Plakatwettbewerb © Goethe-Institut Italien

Plakatwettbewerb zur nachhaltigen Mobilität
Kannst Du Rad fahren?

Der Wettbewerb für junge Grafikdesigner aus Deutschland und Italien zum Thema Fahrrad ist zu Ende gegangen. Die Arbeiten der Gewinnerinnen und eine Auswahl aus den Einreichungen werden z.Z. in Bologna ausgestellt und sind auf diesen Projektseiten als Online-Bildergalerien sichtbar.

Poesia in Onda Foto: Free -Pixabay

„Wir möchten, dass die Poesie zu uns spricht…“
Radio Poesia

Ein der italienischen Übersetzung deutscher Gegenwartslyrik gewidmetes Projekt des Goethe-Instituts Neapel bietet, die Poesie verschiedener Übersetzungen von Texten von Wolf Biermann, Ernst Jandl, Klabund, Dalibor Marković und Christian Morgenstern, hörend zu erfassen.

Freiraum © Goethe-Institut

Freiraum

Indem sie ortsspezifische Fragestellungen zum Thema Freiheit quer durch Europa tauschen, entwickeln 42 Goethe-Institute und ihre Partner aus Kultur und Zivilgesellschaft kreative Lösungsansätze füreinander.

Grenzenlos. 3+3 Webvideos

Grenzenlos. 3+3 Webvideos

Welche Ahnung haben wir von dem Leben, das Menschen auf der Flucht vor einem Krieg verlassen? Aus einem Ideenwettbewerb für junge Regisseure ist hierzu eine Webserie à sechs Teilen entstanden.

Nuova generazione di designer a Roma e Berlino © Goethe-Institut Italien | Grafica: Alessandro Micheli

Creatività 4.0
Neue Designer aus Rom und Berlin

Portraits, Informationen und Projekte zum jungen Produktdesign in den Creative cities Rom und Berlin.

Creatività 4.0 © Goethe-Institut Italien | Foto: Colourbox.de

Creatività 4.0

Projekte im Rahmen der „Maker Economy“ – dem digitalen Handwerk – zur Vernetzung von jungen Akteuren, Experten, Meinungsmachern, Festivals, Multiplikatoren und Ausbildungsstätten.

No-Go? © Goethe-Institut

No-go?

„Sozialer Brennpunkt“, „Ghetto“, „No-Go-Area“ – bestimmte Stadtteile gelten als „Problemviertel“. Aber wie kommt es überhaupt dazu und wie gehen die Bürgerinnen und Bürger damit um?
Am Beispiel ausgewählter Stadtviertel in Belgien, Deutschland, Frankreich und Italien zeigen wir Ursachen und Prozesse der Stigmatisierung von urbanen Räumen sowie Initiativen für ein besseres Zusammenleben.