Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Über das Projekt

Poesia in Onda © Radio Siani

„Wir möchten, dass die Poesie zu uns spricht … dass sie uns ihre aus Wörtern geformte Hand entgegenstreckt“ ( Giorgio Caproni)
Das Goethe-Institut hat diesen Gedanken buchstäblich in die Praxis umgesetzt. Es entstand ein zweijähriges Projekt, dass der der italienischen Übersetzung deutscher Gegenwartslyrik gewidmet ist.
 
Versuchen wir, die Poesie verschiedener Übersetzungen der Texte von Wolf Biermann, Ernst Jandl, Klabund, Dalibor Markovic e Christian Morgenstern hörend zu erfassen.
 
Es lesen: Andrea Becchimanzi, Anna Laura Lamarra, Anna Lesiv, Colomba Longobardi, Massimiliano Mazzei, Beatrice Occhini, Mena Saracino, Verena Schmeiser, Gianni Valentino, Micol Vicidomini.
 
Ein Projekt von Daniela Allocca in Zusammenarbeit mit Rosa Coppola und der Unterstützung von Radio Siani.
Eine Initiative im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres 2018.

Europäisches Kulturerbejahr 2018 © EYCH 2018

Top