Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Rahel fährt nach Bochum
Stell uns Deine Frage und gewinne!

Tach! Rahel fährt für Euch nach Bochum! Dort besucht sie einen Laden, in dem man nichts kaufen, aber alles mögliche ausleihen kann. Und sie trifft Studierende, die ein Auto bauen, das mit Sonnenenergie fährt. Stellt ihr Eure Fragen – und gewinnt!


Rahel ist bald wieder für Euch unterwegs! Diesmal geht’s ins Ruhrgebiet: in die Stadt Bochum. Dort besucht Rahel den Leihladen. Das ist ein Laden, in dem man nichts kaufen, aber alle möglichen Gegenstände ausleihen kann: einen Aktenvernichter, eine Gitarre, eine Nudelmaschine oder ein Zelt. Und Rahel trifft Studierende der Hochschule Bochum, die ein Auto bauen, das mit Sonnenenergie fährt – um damit an einem Wettrennen teilzunehmen, dessen Strecke quer durch Australien führt. 
 
Jetzt seid Ihr wieder dran: Stellt Rahel Eure Fragen! Was möchtet Ihr über den Leihladen wissen? Welche Fragen habt Ihr an die Studierenden der Hochschule Bochum? Und welche Fragen zu Verkehr und Solarenergie?
 
Hinterlasst uns einen Kommentar unten auf dieser Seite – und gewinnt mit etwas Glück ein Überraschungspaket aus Bochum!
 

„Mit Rahel unterwegs“

Frische Luft, sauberes Trinkwasser, ein Park in der Nähe, nette Nachbarn. Menschen, die füreinander da sind und aufeinander Rücksicht nehmen. Das wünschen sich die Deutschen in ihren Städten. Was tun sie dafür? Und welche Probleme gibt es dabei? Rahel Klein besucht für Euch Städte in Deutschland – und zeigt, wie Menschen sich dafür engagieren, sie lebenswerter zu machen.

Top